Zum Inhalt

Paramore mit erster Single „Hard Times“ aus ihrem kommenden Album „After Laughter“

Paramore melden sich zurück! Die Band um Frontfrau Hayley Williams hat am gestrigen Tag ihr viertes Studio-Album After Laughter für den 12.05.2017 angekündigt, welches bei Fueled By Ramen erscheinen wird. Zudem wurde eine erste Single mit dem Namen „Hard Times“ mitsamt Video veröffentlicht. Mit an Bord ist das ehemalige Mitglied Zac Farro, der nach seinem Austritt 2010 nun wieder als Schlagzeuger Teil der Band ist.

Hard Times

„Hard Times“ ist ein sehr tanzbarer Song mit eingängigem Refrain, der irgendwo an den guten alten 80’s Pop erinnert. Der rockigere Sound wurde gegen Synthesizer-Pop eingetauscht. Ganz so Riot!, wie es sich einige Fans wünschen, wird die neue Paramore Platte sicherlich nicht. Es scheint ganz so, als würden sie vom Alternativen-Rock-Pop noch etwas mehr Richtung Pop-Schiene abdriften. Ob dem tatsächlich so ist, wird sich am 12.05.2017 zeigen.

Produziert wurde das Album After Laughter im Übrigen von Justin Meldal-Johnsen, der schon das Vorgängeralbum Paramore mitproduziert hat und schon mit Künstlern wie The Naked And Famous, Tegan and Sara, Beck, M83, und vielen weiteren zusammenarbeitete.

Deutschland-Termine Paramore 2017

Paramore werden ihr Album auch live präsentieren und sind zu drei ausgewählten Terminen auch in Deutschland zu Gast. Die Karten dafür sind ab dem 26.04.2017 bei Ticketmaster erhältlich.

  • 24.06.17 Köln Palladium
  • 02.07.17 Berlin Admiralspalast
  • 03.07.17 Hamburg Stadtpark Open Air

Tracklist Paramore – After Laughter

  1. Hard Times
  2. Rose-Colored Boy
  3. Told You So
  4. Forgiveness
  5. Fake Happy
  6. 26
  7. Pool
  8. Grudges
  9. Caught In the Middle
  10. Idle Worship
  11. No Friend
  12. Tell Me How

Bildquelle: Hard Times-Video

Falls euch der Artikel gefallen hat, so teilt oder kommentiert ihn gerne!

Veröffentlicht inMusikMusik News

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.