Zum Inhalt

Release Radar 03/17 #4 u.a. mit Charli XCX, Amy Macdonald und Tokio Hotel

Ich habe das letzte Release Radar im Februar ausfallen lassen, da ich weder übermäßig viel Zeit noch hatte, noch spannende Veröffentlichungen für mich dabei waren. Heute ist es aber endlich wieder soweit. Eine Ausgabe voll gepackt mit guter Musik, spannenden Alben und schönen Neuigkeiten.

Charli XCX – Number 1 Angle

X – C – X! Bevor die Britin Charli XCX („Boom Clap”) in der Zukunft ihr nächstes Album auf den Markt bringt, gab es diese Woche recht überraschend das kostenlose Mixtape Number 1 Angle von ihr. 10 Tracks auf denen unter anderem  und Uffie mit von der Partie sind. Diesmal setzt sie wieder auf verspielten Pop und die 10 Songs sind für das sonnige Wochenende bestens geeignet.

Anspieltipps: „Dreamer“, „Babygirl“, „3AM“

Amy Macdonald – Under Stars

Ein leicht schottischer Akzent, eingängige Songs und immer gute Laune. Amy Macdonald hat zehn Jahre nach ihrem Debut-Album This is the Life ihr mittlerweile viertes Studioalbum namens Under Stars veröffentlicht. 11 neue Songs, die mal mehr und mal weniger schnell daherkommen. Ein gesunder Mix aus Gute-Laune-Radio-Hits und echten Balladen, ohne das ein Song sich besonders hervorhebt. Angetan war ich jedoch von den zusätzlichen Akustik-Tracks, die auf der Deluxe-Version des Albums vorhanden sind. Großes Kino!

Anspieltipps: „Dream On“, „Down By The Water“

Tokio Hotel – Dream Machine

Da sind sie wieder: Tokio Hotel. Die polarisierende Band aus dem Magdeburger Raum, die 2010 nach Los Angeles floh, hat sich gewandelt. Wo früher laute Gitarren und harte Drums den Sound bestimmten, sind es heute sanfte Synths und poppige Rhythmen. Sie sind jetzt quasi Tokio Hotel 2.0 und verdienen definitiv eine neue Chance. Die Songs von Dream Machine sind dabei noch Future-mäßiger und bieten schöne Electro-Pop Songs auf die man sich zum Teil aber auch einlassen muss.

Anspieltipps: „What If“, „Dream Machine“, „Boy Don’t Cry“

Und sonst so?

  • Lana Del Rey präsentierte uns einen ersten Song aus ihrem kommenden Album.
  • Mit Bryde habe ich eine wunderbare Künstlerin entdeckt, die euch feinsten Indie-Rock in die Ohren jagt.
  • Lorde kommt mit neuem Material um die Ecke und wird ihr neues Album Melodrama am 16.06 veröffentlichen.
  • Im Juni gibt es ein neues Album von Halsey mit dem Titel Hopeless Fountain Kingdom, welches sie mit einem ansehnlichen Foto ankündigte.
  • Mein versprochener Kommentar zur neuen Platte von The Shins Heartworms kommt nächste Woche!

Ed Sheeran – Divide (Album) // Ein paar Worte zu Ed Sheeran wollte ich auch noch verlieren: Ein großes Album! Vom Sound eher recht abwechslungsreich, mal Pop, mal Rap, mal Ballade. Die Texte sind größtenteils Liebessongs, wofür ihm die Frauen ja zu Füßen liegen. Ich würde ja schon fast Wetten annehmen, dass der sympathische Herr nächstes Jahr auf große Stadion-Tournee geht.

First Aid Kit – You are the Problem Here // Anlässlich des Weltfrauentages gab es neues Material von First Aid Kit. Dieses kommt ungewöhnlich rockig und knallhart direkt daher und klingt gar nicht mehr nach den lieben Frauen mit Akustikgitarren. Der Song weiß durchaus zu gefallen!

Lorde – Liability // Nach „Green Light“ gibt es nun direkt den nächsten Song aus dem zweiten Lorde-Album zu hören. Dieser geht in eine etwas andere Richtung und ist eher traurig und emotional aufgebaut. Es ist auch schön zu hören, wie gut Ella mit ihrer Stimme doch umgehen kann. Schöner Song.

Die Schwarzwälder Kirschtorten – Glück gehabt // Da haben wir wieder mal Glück gehabt! Die Schwarzwälder Kirschtorten machen die Schlagerwelt mit einem Ohrwurm unsicher. Ob das ein einmaliger Streich gewesen ist?

Coldplay – Hypnotised // Nach einigen Songs, die ich wirklich als Totalausfall sehe, schlägt Coldplay mit „Hypnotised“ mal wieder eine positive Richtung ein. Die Single ist Teil der im Juni erscheinenden Kaleidoscope EP. Mehr davon!

Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi – Wobwobwob // Alternativer Hip-Hop vom feinsten! Zugleich stellt der Song die erste Veröffentlichung aus dem bald erscheinenden Album Das nullte Kapitel dar.

Falls euch der Artikel gefallen hat, so teilt oder kommentiert ihn gerne!

Veröffentlicht inMusikRelease Radar

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.