Zum Inhalt

Schlagwort: Julien Baker

Release Radar 08/17 #10 u. a. mit Lana Del Rey, Lorde und DIANA

Wie auch schon beim letzten Release Radar sind diesmal wieder zwei Alben dabei, die schon ein paar Wochen auf dem Buckel haben. Diese wurden von mir allerdings noch nicht besonders wertgeschätzt und es wäre zu schade sie unkommentiert zu lassen. Dafür habe ich auch diesmal wieder brandneue Musik für euer Wochenende. Freut euch auf: Lana Del Rey, Lorde, DIANAJulien Baker, CosbyLÉON und die Beatsteaks!

Weiterlesen Release Radar 08/17 #10 u. a. mit Lana Del Rey, Lorde und DIANA

Release Radar 03/17 #5 u.a. mit Mount Eerie, Gorillaz und Julien Baker

Nachdem ich meinen Bachelor erfolgreich bestanden habe und mittlerweile in den Master Vorlesungen mein Unwesen treibe, gibt es mal wieder neue Musikreviews und Empfehlungen. Momentan kann man sich gar nicht halten vor guten Alben und neuen Musik-Ankündigungen.

Neue Alben von Mount Eerie und Julien Baker tragen dazu bei, dass es diesmal etwas anders wird. Melancholisch, todtraurig und nicht so fröhlich wie frühere Ausgaben. Milky Chance und die Gorillaz machen dies jedoch teilweise wieder wett. Zudem brauchen Eveline eure Hilfe. Reinschauen dringlichst empfohlen!

Weiterlesen Release Radar 03/17 #5 u.a. mit Mount Eerie, Gorillaz und Julien Baker

Release Radar 01/17 #1 u.a. mit The xx, SOHN, Tokio Hotel und The Flaming Lips

Ein besserer Name für meine neue Artikel-Reihe ist mir noch nicht eingefallen, so muss Release Radar erst einmal herhalten. Ich versuche ein- bis zweimal im Monat auf neue Releases von Künstlern in meinem Kosmos aufmerksam zu machen. Da ich mich hobbymäßig immer mehr mit Musik beschäftige, brennt es mir einfach unter den Nägeln darüber mit jemandem zu quatschen und darüber zu berichten. Viel Spaß hiermit und vielleicht findet der ein oder andere ja etwas neues.

Weiterlesen Release Radar 01/17 #1 u.a. mit The xx, SOHN, Tokio Hotel und The Flaming Lips

Julien Baker veröffentlicht Single-Version zu „Funeral Pyre“ + Europa-Tour 2017

Die gerade einmal 21 Jahre junge Singer-Songwriterin Julien Baker hat ihren Song Funeral Pyre als Single veröffentlicht, die nun digital überall erhältlich ist. Live gespielt hat sie den Song schon etliche Male, nun folgt der Release als Single-Version.

Sie steht nun beim Indie-Label Matador Records (Queens of the Stone Age, Interpol, ..) unter Vertrag, die eine 7″-Vinyl auf den Markt bringen, wo Funeral Pyre mit auf der A-Seite drauf sein wird. Im Zuge dessen wird ihr Debut-Album Sprained Ankle noch einmal neu veröffentlicht, diesmal weltweit. Das Release-Datum steht mit dem 17.3.2017 auch schon fest.

Funeral Pyre

Der Song tauchte heute in meinem Spotify-Release-Radar auf, weswegen ich ihn mir direkt angehört habe. Er lief dann direkt fünf mal nacheinander im Loop. So emotional, so besonders, so einzigartig. Ein Traum. Es scheint so, als ob der Geist von Jeff Buckley in ihr weiter leben würde, was vielleicht auch an der schönen Telecaster liegt.

Um Matador Records zu zitieren:

Only Baker can make a song with such a darkly macabre title so heartbreakingly gorgeous, with her signature hushed-yet-lofty vocals soaring over a quietly finger-picked melody that crescendos into layered, almost-orchestral beauty.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Viel Spaß mit Funeral Pyre.

Weiterlesen Julien Baker veröffentlicht Single-Version zu „Funeral Pyre“ + Europa-Tour 2017