Zum Inhalt

Schlagwort: London Grammar

Gänsehautmomente mit London Grammar – live im SchwuZ, Berlin (04.05.2017)

London Grammar mit einer exklusiven Show in Berlin. Mein Auftrag war klar: Ich musste dahin! Nachdem das britische Trio seit Jahren zu einen meiner absoluten Lieblinge zählt und ich sie noch nie live sehen konnte, durfte ich diese Chance nicht auslassen. Mein Termin-Kalender hat grünes Licht gegeben und so musste ich nur noch an eine Karte kommen. Die geschätzten 500 Tickets waren innerhalb von wenigen Minuten restlos ausverkauft, aber das Glück war mit mir. Also fuhr ich nach Berlin und bin so froh, dass ich es gemacht habe. London Grammar sind live eine Wucht und ein Gänsehaut-Garant. Wow!

Weiterlesen Gänsehautmomente mit London Grammar – live im SchwuZ, Berlin (04.05.2017)

Release Radar 04/17 #7 u. a. mit Gorillaz, Incubus und Maximo Park

Viel zu viele gute Veröffentlichungen in diesem Monat veranlassen mich dazu, euch mit einem weiteren Release Radar zu beglücken. Dieses Mal stehen Alben von der virtuellen Band Gorillaz, der Alternative-Rocker von Incubus und den Indie-Rockern von Maximo Park im Vordergrund. Zudem gibt es eine handvoll neuer Singles zu bestaunen. Lest und hört mal rein!

Weiterlesen Release Radar 04/17 #7 u. a. mit Gorillaz, Incubus und Maximo Park

London Grammar mit vierter Single "Oh Woman Oh Man"

London Grammar präsentieren uns die mittlerweile vierte Single aus ihrem kommenden Album Truth Is A Beautiful Thing. Nach "Rooting For You", "Big Picture" und "Truth Is A Beautiful Thing" gibt es nun "Oh Woman Oh Man" zu hören. Der Song kommt optimistischer als seine Vorgänger, aber immer noch sehr verträumt daher. Und auch diesmal steht Hannah Reids sagenhafte Stimme im Vordergrund vor Synthie-Sounds, einem reduzierten Klavier und zurückhaltenden Drums.

Weiterlesen London Grammar mit vierter Single "Oh Woman Oh Man"

Release Radar 03/17 #5 u.a. mit Mount Eerie, Gorillaz und Julien Baker

Nachdem ich meinen Bachelor erfolgreich bestanden habe und mittlerweile in den Master Vorlesungen mein Unwesen treibe, gibt es mal wieder neue Musikreviews und Empfehlungen. Momentan kann man sich gar nicht halten vor guten Alben und neuen Musik-Ankündigungen.

Neue Alben von Mount Eerie und Julien Baker tragen dazu bei, dass es diesmal etwas anders wird. Melancholisch, todtraurig und nicht so fröhlich wie frühere Ausgaben. Milky Chance und die Gorillaz machen dies jedoch teilweise wieder wett. Zudem brauchen Eveline eure Hilfe. Reinschauen dringlichst empfohlen!

Weiterlesen Release Radar 03/17 #5 u.a. mit Mount Eerie, Gorillaz und Julien Baker

London Grammar: Neues Album "Truth Is A Beautiful Thing" (VÖ: 09.06.2017)

Dass ein neues Album von London Grammar in diesem Jahr den Weg in den Plattenladen finden würde, war schon länger bekannt. Heute gab es nun endlich die Ankündigung bzw. den Leak über iTunes Neuseeland für den langersehnten Nachfolger von If You Wait. Das zweite Album von London Grammar, und für mich heißer Anwärter auf das Album des Jahres 2017, wird den Namen Truth Is A Beautiful Thing tragen und am 09.06.2017 über Ministry of Sound Recordings erscheinen. Den mittlerweile dritten Song aus dem Album gab es zur Ankündigung obendrauf. Dieser trägt, wie auch das Album, den Titel: "Truth Is A Beautiful Thing".

Weiterlesen London Grammar: Neues Album "Truth Is A Beautiful Thing" (VÖ: 09.06.2017)

Release Radar 03/17 #4 u.a. mit Charli XCX, Amy Macdonald und Tokio Hotel

Ich habe das letzte Release Radar im Februar ausfallen lassen, da ich weder übermäßig viel Zeit noch hatte, noch spannende Veröffentlichungen für mich dabei waren. Heute ist es aber endlich wieder soweit. Eine Ausgabe voll gepackt mit guter Musik, spannenden Alben und schönen Neuigkeiten.

Weiterlesen Release Radar 03/17 #4 u.a. mit Charli XCX, Amy Macdonald und Tokio Hotel