Zum Inhalt

Schlagwort: Roswell

Meine liebsten Alben 2017 (feat. Casper, London Grammar, Mount Eerie, The xx, WILDES, …)

Zweitausendsiebzehn war ein Jahr, wo ich mich so viel mit Musik beschäftigt habe, wie noch nie zuvor. Auch in diesem Jahr habe ich wieder leidenschaftlich CDs gekauft und viele der gleich von mir genannten 10 Alben, stehen tatsächlich in meinem Regal. Ich habe sehr viele Alben gehört, zu einigen eine Albumreview geschrieben, andere in Release Radars verpackt und einige gehört und hier gar nicht erwähnt. Musik ist eben ein Medium, an das man zwar bestimmte Kriterien anlegen kann, aber am Ende zählt dann doch irgendwo der subjektive Eindruck. So ist R&B oder Metal bei mir komplett unterrepräsentiert oder erst gar nicht vorhanden, weil mir die Musik eben nicht zusagt. Es fiel mir auch noch nie so schwer, eine Top 10 meiner liebsten Alben in einem Jahr zu bestimmen, geschweige denn diese in eine passende Reihenfolge zu bringen. Wenn ich diese Liste morgen veröffentliche würde, sähe sie vielleicht schon ganz anders aus.

Weiterlesen Meine liebsten Alben 2017 (feat. Casper, London Grammar, Mount Eerie, The xx, WILDES, …)

La Familia Hamburg: Marteria live in der Sporthalle (30.11.2017)

MarteriaMarteriaMarteria. Genau wie Casper konnte ich ihn gestern zum dritten Mal in diesem Jahr live sehen und erleben. Die Show war mal wieder sehr gut und genauso voller Energie, wie die beiden zuvor. Beim Gig im Gruenspan war die ganze Geschichte persönlicher und explosiver, beim Deichbrand riesig und mit aufwändiger Bühnenshow, dafür eben ein Festival-Gig. Die tolle Bühnenshow brachte Marteria auch mit in die Hamburger Sporthalle, die er zum zweiten Mal in zwei Tagen bespielte. Ausverkauftes Haus, begeisterte Fans.

Weiterlesen La Familia Hamburg: Marteria live in der Sporthalle (30.11.2017)

Albumreview: Marteria – Roswell (VÖ: 26.05.2017)

am 26.05.2017 über Green Berlin veröffentlicht

Potenzielle Hits treffen auf nachdenkliche Töne: Das neue Marteria Werk Roswell ist für jedermann, aber auch nicht jedermanns Sache. Wer sich die Platte auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit anhört, wird gewiss auch danach ein paar Songs im Kopf behalten. Allerdings geht es bei Marteria seit jeher um Tiefe und die Songs brauchen ihre Zeit, um sie wenigstens oberflächlich durchdringen zu können. Neben den Texten sind auch die Beats wieder auf ganz hohem Niveau und macht einfach Laune sich das Album rein zuziehen.

Weiterlesen Albumreview: Marteria – Roswell (VÖ: 26.05.2017)

Marteria: Schweißtreibende Ekstase im kleinen Gruenspan, Hamburg (24.05.2017)

Das was Marteria da auf der Bühne des Gruenspan veranstaltete, ließ am Ende den Schweiß von der Decke tropfen. Marten Laciny, der Ur-Sympath schlechthin, brachte sein neues Album Roswell in den kleinen Club am Rande der Reeperbahn und riss die Bude komplett ab! Gepaart mit alten Songs und einem Auftritt seines Alter Ego Marsimoto bot Marteria eine zweistündige Ekstase, die in "Die letzten 20 Sekunden" ein energiegeladenes Ende nahm.

Weiterlesen Marteria: Schweißtreibende Ekstase im kleinen Gruenspan, Hamburg (24.05.2017)

Neue Alben von Kraftklub und Marteria im Sommer

Was war das bitte für ein Tag gestern. Erst kündigte Marteria am frühen Nachmittag sein neues Album Roswell an. Am späten Abend gab es dann auch die Ankündigung eines neuen Albums von Kraftklub: Keine Nacht für Niemand. Beide ebenfalls mit einem ersten Song. Die Vorfreude auf das Deichbrand Festival, wo Marteria und Kraftklub Headliner sind, steigt immens!

Weiterlesen Neue Alben von Kraftklub und Marteria im Sommer