Zum Inhalt
Foto: Taylor Swift | Sia | WILDES

Release Radar 12/17 #16 mit Taylor Swift, Sia und WILDES

Es ist wieder einige Zeit vergangen seit meinem letzten Release Radar und es ist hier in den letzten Wochen allgemein etwas ruhiger geworden. Das Studium ist momentan mal wieder schuld, da dies gerade zum Ende des Semesters hin immer sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Ich bin schon froh, dass ich es geschafft habe die Konzertberichte im November alle abzuarbeiten. Jetzt ist es aber wieder Zeit für neue Musik, die in den letzten Wochen erschienen ist und ich euch gerne vorstellen möchte. Neue Alben gab es von Taylor Swift sowie von Sia und WILDES hat eine wunderschöne EP herausgebracht. Zudem gibt es neues von Xul ZolarRakedeMarilyn MansonOK GoCaitlyn ScarlettTuvaband und Veronica Fusaro.

Taylor Swift – reputation

am 10.11.2017 über Big Machine Records veröffentlicht

Nachdem das Album erst gar nicht und dann doch später auf den Streaming-Plattformen angeboten wurde, habe ich es mir zwischendurch tatsächlich im Handel gekauft, weil ich so gespannt war (kleverer Schachzug, Taylor!). Meine Erwartungen waren hoch und enttäuscht wurde ich in keinster Weise. Das Album ist wirklich extrem gut gelungen, sowohl von den Lyrics her, als auch vom Sound. Wer hier die alte Taylor erwartet, wird womöglich enttäuscht werden.

„I’m sorry, the old Taylor can’t come to the phone right now.“
„Why?“
„Oh, ‚cause she’s dead!“

Taylor Swift – Look What You Made Me Do

Der alte Stil von ihr ist zwar im Hintergrund weiterhin irgendwo vorhanden, doch wird von für sie eher untypischen Sounds überlagert. Eine konsequente Weiterentwicklung, die ich jedem ans Herz legen kann. Weniger schön finde ich es, dass sie nur Konzerte in den USA, Australien, in England und Irland spielt und das europäische Festland komplett außen vorlässt. Wenn man sich mal ihren Terminplan anschaut, so sieht es danach aus, dass Taylor Swift frühestens im Dezember 2018 oder eben erst 2019 nach Deutschland überhaupt kommen könnte.

Taylor Swift – …Ready For It?

Anspieltipps: „…Ready For It?“, „I Did Something Bad“, „Getaway Car“

Sia – Everyday Is Christmas

am 17.11.2017 über Atlantic /Warner Music veröffentlicht

Die Weihnachtszeit ist in vollem Gange und bei jedem Weihnachtsmarktbesuch oder beim kurzen Reinhören ins Radio-Programm wird man von den immer gleichen Weihnachtssongs verfolgt. Um das Ganze zu umgehen, aber trotzdem in Weihnachtsstimmung zu kommen, hat Sia ein tolles Weihnachtsalbum veröffentlicht. Die Weihnachtsatmosphäre wurde auf Everyday Is Christmas perfekt eingefangen und hier und da wird man wieder an die bekannten Songs erinnert. Für die jetzige Zeit ein perfektes Album, das ich sicher auch in den nächsten Jahr zur Weihnachtszeit wieder rausholen werde.

Anspieltipps: „Ho Ho Ho“, „Santa’s Coming For Us“, „Snowman“

WILDES – Illuminate EP

am 08.12.2017 über Hometown Records veröffentlicht

WILDES, eine meiner schönsten Neuentdeckungen in diesem Jahr hat eine EP herausgebracht. Gestern erschien Illuminate, auf der ihre bisherigen drei Songs „Ghost“, „Illuminate“ und „Bare“ zu finden sind. Dazu gibt es die beiden letzteren Songs auch noch in einer Akustik-Version. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich schöner finde. Auch die Akustik-Songs sind wunderschön arrangiert mit den Streicher-Elementen und ihrer Stimme zum Dahinschweben. Ein Geschenk der Musik. <3

WILDES – Illuminate (Acoustic)

Und sonst so?

Xul Zolar – „Nye“ // Mal wieder eine Band, die mich mit einem Song schon direkt umgehauen hat. Xul Zolar, eine Indie-Band aus Köln, bringt Anfang des nächsten Jahres ihr Debut-Album Fear Talk auf den Markt. Reingehört habe ich schon einmal kurz und das wird echt gut. Bei Zeiten wird es natürlich auch hier nochmal ausführlicher vorgestellt.

Rakede – „Mein schönster Tag in deinem Leben“ // Der Sound dieses Stückes ist einfach grandios. Ich habe mir auch die anderen Werke von Rakede mal angehört, die allerdings alle weniger mein Fall waren. „Mein schönster Tag in deinem Leben“ lief hier aber schon des Öfteren in Dauerschleife und ist immer gut für einen Ohrwurm!

Marilyn Manson – „KILL4ME“ // Eigentlich ja gar nicht meins, aber der Song gefällt mir ganz gut und das Video ist auch sehr sehenswert!

OK Go – Obsession // Schaut euch einfach dieses Video an. Ihr werdet heute nichts mehr besseres sehen.

OK Go – Obsession – Official Video

Caitlyn Scarlett – „Happy When“ // Leider weiß ich nicht mehr genau, wann und wie Caitlyn Scarlett in mein Blickfeld gerückt ist, aber auch ihr neuester Song „Happy When“ weiß wieder zu gefallen. Hätte auch ein Song von Banks sein können.

Tuvaband – „Eventually Silence“ // Das norwegisch/britische Duo habe ich euch ja erst vor kurzem vorgestellt. Zu ihrer Single „Eventually Silence“ ist nun ein tolles Musikvideo erschienen, was ich euch nicht vorenthalten konnte.

Veronica Fusaro – „Better If I Go“ // Ganz zum Schluss dieser heutigen Ausgabe gibt es Musik von einer weiteren tollen Neuentdeckung meinerseits in diesem Jahr. Veronica Fusaro hat vor kurzem ihren Song „Better If I Go“ herausgebracht, der jetzt auch von einem schönen Musikvideo untermalt wird.

Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du den Artikel teilst oder kommentierst! <3

Veröffentlicht inMusikPlaylists

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schumyswelt.de