Zum Inhalt

Kategorie: Reviews

Eine Kategorie für all die wunderbaren Alben und EPs, die mir im Laufe der Zeit über den Weg laufen und von mir rezensiert werden.

Meine liebsten Musikalben des Jahres 2021 (3/3): Das Beste vom Besten

Nach meinen Honorable Mentions und dem Zweitbesten vom Besten heute also meine sechs liebsten Musikalben des Jahres 2021. Beim Schreiben und Recherchieren der Artikel habe ich noch ein paar schöne Alben gefunden, die ich mir in den nächsten Tagen zu Gemüte führen werde. Da wartet vielleicht noch die ein oder andere Perle. Aber die sechs nachfolgenden Werke haben mich durch das Jahr hinweg allesamt mehr als begeistert und stehen zurecht hier oben: Olivia Rodrigo, Little Simz, London Grammar, Loupe, Jungle und Lorde!

Meine liebsten Musikalben des Jahres 2021 (2/3): Das Zweitbeste vom Besten

Weiter geht es mit meinen liebsten Alben des Jahres. Heute das Zweitbeste vom Besten, also die Plätze 7-12. Die folgenden sechs Werke sind allesamt tolle Musikalben, die es auch in die Top 6 hätten schaffen können. Musikalben mit Platzierungen zu versehen, fällt mir sowieso immer sehr schwer, da es oft auf die Tagesform ankommt und dann nur Nuancen entscheiden. Die Plätze 5-8 musste ich in diesem Jahr fast schon auswürfeln. Eine Entscheidung zu treffen war fast unmöglich, aber ich habe sie getroffen. Heute mit dabei: Chvrches, Halsey, girl in red, Leoniden, Sam Fender und Bo Burnham.

Meine liebsten Musikalben des Jahres 2021 (1/3): Honorable Mentions

In diesem Jahr gab es von meiner Seite aus kaum Besprechungen zu aktuellen Alben. Auf Twitter habe ich ab und zu mal verkündet, was ich gerade höre, aber wirklich aktiv war ich hier in diesem Jahr kaum. Jetzt wo ich das Jahr Revue passieren lasse, habe ich aber doch festgestellt, recht viel Musik gehört zu haben. Deshalb bekommt ihr ab heute drei Blogbeiträge, um das Musikjahr 2021 ausklingen zu lassen. Angefangen bei meinen Honorable Mentions, weiter über die Plätze 7-12 und 1-6.

Erneut verliebt: London Grammar mit neuem Album “Californian Soil”

am 16.04.2021 über Island / Universal Music veröffentlicht

Wenn ich in meinen Entwürfe-Ordner schauen müsste, ist das hier vermutlich Versuch Nummer 21, endlich mal wieder einen Blogbeitrag auf das virtuelle Papier zu bringen. Es ging einfach nicht, aber dazu vielleicht mal mehr an anderer Stelle. Wenn eine Band aber etwas in mir weckt, dann ist es meine Lieblingsband: London Grammar. Hannah Reid, Dot Major und Dan Rothman haben nach If You Wait (2013) und Truth Is A Beautiful Thing (2017) endlich ihr neues Album Californian Soil veröffentlicht und wie könnte es anders sein: Ich habe mich erneut verliebt. <3

Alben des Jahres 2020: Taylor Swift – “folklore” & “evermore”

am 24.07.2020 & 11.12.2020 über Republic Records/Universal Music veröffentlicht

Ich muss diesen Blogbeitrag einfach noch veröffentlichen, denn Taylor Swift hat mit ihrem achten Studioalbum folklore für mich eines der Meisterwerke des Jahres 2020 geschaffen. Das Album, welches während der Pandemie entstanden ist, kam für mich zur richtigen Zeit und ist zu meinem Ruhepol geworden. Kein Album habe ich im letzten Jahr öfter gehört. Zu keinem anderen Album, bin ich so oft zurückgekommen, wenn meine Stimmung mal wieder gedrückt war. Ein atmosphärisches Gesamtbild aus den Welten Indie, Folk und Pop, vereint mit Taylors lyrischen Fähigkeiten und helfenden Producer-Händen. Doch dann kam der 11.12.2020 und es erschien aus heiterem Himmel das Schwester-Album evermore und mein Fanherz schlug noch zweimal höher.

Meine liebsten Musikalben des Jahres 2020 feat. Taylor Swift, Hayley Williams, Phoebe Bridgers, Dua Lipa und Umme Block

Das Musikjahr 2020 brachte uns einige richtig schöne Musikalben, überraschende Veröffentlichungen und spannende Neuentdeckungen. Es war zum Glück nicht so schlimm betroffen mit Verschiebungen, wie das Kino– oder Konzertjahr. Am Anfang der Pandemie wurden noch einige Termine nach hinten verlegt, aber erschienen sind die Alben über kurz oder lang dennoch. Mit geballter Frauenpower kommen meine sechs Lieblingsalben im Jahr 2020 von: Taylor Swift, Hayley Williams, Phoebe Bridgers, Dua Lipa und Umme Block.

Schumyswelt.de