Zum Inhalt

Schlagwort: Dua Lipa

Mit Disco-Vibes auf den Pop-Thron: Dua Lipa und ihr zweites Album "Future Nostalgia"

am 27.03.2020 über Urban (Universal Music) veröffentlicht

Es wird Zeit für einen Blogbeitrag über die Künstlerin, die ich von Anfang an verfolgt habe und wo ich mir sicher war, dass es bei ihr nicht bei einem One-Hit-Wonder bleibt: Dua Lipa. Schon in meinem Konzertbericht von 2016 habe ich das Wort "Weltstar" in den Mund genommen. Future Nostalgia heißt ihr neues Album, dass sie aufgrund von Leaks und der derzeitigen Situation um eine Woche vorgezogen hat und huiuiui. Ein Album voller Banger, Pop in Perfektion und jetzt schon heißer Anwärter auf das Album des Jahres 2020.

Release Radar 08/17 #9 u. a. mit Kraftklub, Paramore und Dua Lipa

Endlich mal wieder ein neues Release-Radar! Nachdem der Juni und Juli vollgepackt waren mit Arbeit und einer Menge sonstigen Dingen habe ich angefangen meinen Entwürfe-Ordner zu entrümpeln. Herausgekommen ist ein neue Ausgabe mit nicht mehr ganz aktuellen Alben, allerdings ist ein weiteres Release-Radar schon in Arbeit. Freut euch heute auf eine etwas abgespeckte Version mit Kraftklub, Dua Lipa und Paramore!

Release Radar 01/17 #1 u.a. mit The xx, SOHN, Tokio Hotel und The Flaming Lips

Ein besserer Name für meine neue Artikel-Reihe ist mir noch nicht eingefallen, so muss Release Radar erst einmal herhalten. Ich versuche ein- bis zweimal im Monat auf neue Releases von Künstlern in meinem Kosmos aufmerksam zu machen. Da ich mich hobbymäßig immer mehr mit Musik beschäftige, brennt es mir einfach unter den Nägeln darüber mit jemandem zu quatschen und darüber zu berichten. Viel Spaß hiermit und vielleicht findet der ein oder andere ja etwas neues.

Dua Lipa: Ein neuer Weltstar live im Mojo Club, Hamburg

Kennt ihr diesen Gedanken, wenn man einen Künstler vor sich hat und einem direkt das Wort potentieller Weltstar in den Sinn kommt? Selten wie es vorkommt, hatte ich so ein Erlebnis am Ende des Konzerts von Dua Lipa letzten Donnerstag im Hamburger Mojo Club. Diese Frau verkörpert genau diesen Begriff und das mit gerade einmal 21 Jahren.

Mein erstes Mal im Mojo Club in Hamburg und ich war direkt positiv überrascht von der Atmosphäre, die sich in dem Club aufbaute, wo 800 Menschen gemütlich Platz haben. Schon der Eingang des Clubs machte echt was her und genau so ging es drinnen weiter. Der ganze Raum liegt unter der Erde und ist in 2 Etagen rundlich gehalten. So hat man auch von weiter hinten die Chance hautnah dabei zu sein. Ich komme gerne wieder!

Schumyswelt.de