Zum Inhalt

Schlagwort: Hamburg

Reeperbahn Festival 2019: Ein letzter Rückblick

Das Reeperbahn Festival 2019 liegt jetzt schon über zwei Wochen hinter uns und so langsam habe ich alle Eindrücke verarbeitet, mir die Fotos nochmal angeschaut und die Berichte nochmal durchgelesen. Es war auch eine anstrengende Zeit, die aber mit bleibenden Erinnerungen bestens bezahlt wurde. Ich möchte noch einmal zurückblicken auf vier tolle Festivaltage im Herzen Hamburgs, zurück auf mein liebstes Konzert, meinen schönsten Moment und die für mich beste Neuentdeckungen.

Reeperbahn Festival 2019: Ein wunderschöner Festivalausklang mit Aurora im Michel

Auch am letzten Tag des Reeperbahn Festivals 2019 gab es ein buntes Programm zu erleben. Nach einem Gang über das Festival Village stürzte ich mich wieder ins Getümmel und habe mich am bunten Strauß des Line-ups bedient. Bevor Aurora mit einem wunderschönen Akustik-Set in der malerischen Atmosphäre des Michels das Festival für mich beendete, ging es noch zu Mia Morgan, Carlie Hanson und Apache 207.

Reeperbahn Festival 2019: Ein fantastischer Festival-Freitag mit Tusks, Gerard, Billie Marten, AYU und mehr

Freitag, der 20. September 2019. Nicht nur der Tag des globalen Klimastreiks, sondern auch der dritte Tag beim Reeperbahn Festival! Gestern schrieb ich noch, dass der Freitag versprach der beste Festivaltag zu werden und so kam es dann auch. Ich habe so viele tolle Bands gesehen und weiß gar nicht wo ich mir dem Erzählen anfangen soll. Heute mit dabei sind: TusksGerard, Billie Marten, AYU, Chef’Special und mehr.

Reeperbahn Festival 2019: Der Donnerstag mit spannenden Neuentdeckungen

Tag 2 beim Reeperbahn Festival 2019. Es ist 1 Uhr, mitten in der Nacht und ich sitze im Zug auf dem Weg nach Hause. Dabei schreibe ich diesen Beitrag hier, damit ihr etwas zu lesen habt, und lass den Tag Revue passieren. Ich habe mir gar nicht so viel angeschaut, da der Donnerstag für mich der schwächste Tag war. Dennoch gab es einige Überraschungen und man soll ja auch neuen Bands eine Chance geben. Dafür ist das Festival schließlich gemacht. Heute mit Malik Harris, bülow, Jungle by Night und Danai Nielsen.

Reeperbahn Festival 2019: Wichtige Themen (Keychange, ANCHOR) und gute Musik (Amilli, IDER, Feist) am Eröffnungs-Mittwoch

Zum ersten Mal bin ich alle vier Tage beim Reeperbahn Festival in Hamburg vor Ort und freue mich schon auf alles was kommt. Ich versuche jeden Tag einen kleinen Beitrag zum Tag zu schreiben und hoffe, dass das alles so klappt. Meine Geheimtipps habt ihr vor ein paar Tagen ja schon bekommen. Heute dreht es sich darum, was ich am Eröffnungs-Mittwoch alles erlebt habe. Von der spannenden Doors Open Show mit den wichtigen Themen ANCHOR und Keychange, bis hin zur Musik von Amilli, IDER und Feist. Ein toller erster Festivaltag. Das darf gerne so weitergehen!

„Witness!" – Solange Knowles in der Elbphilharmonie, Hamburg (16.09.2019)

Ich wurde Zeuge einer Show der Extraklasse, die Solange Knowles eigens für zwei Abende in der Elbphilharmonie in Hamburg kreiert hat. Eigentlich habe ich es gar nicht so mit R&B meets Jazz und Soul. Mittlerweile bin ich aber deutlich offener für neues und meine Hörgewohnheiten haben sich etwas geändert. "Witness! composed and directed by Solange Knowles" in der Elbphi konnte ich mir dann nicht entgehen lassen. Beyoncés kleinere Schwester hat sich mit ihrer Musik und den Themen Feminismus und Empowerment einen Namen gemacht und ist vor allem in der Black Community ein wichtiges Sprachrohr. Dies zeigte sich auch an diesem beeindruckenden Abend, voll musikalischer Extravaganz und künstlerischer Finesse. Eine Feier des Schwarzseins unter vorwiegend weißem Publikum.

Schumyswelt.de