Zum Inhalt

Monat: Dezember 2017

Danke, 2017!

Das Jahr 2017 hat den Blog um so einige Schritte vorangebracht. Viele Konzertberichte, Albenreviews, mein neu eingeführtes Release Radar, Filmreviews und einiges mehr. Nach der kleinen Technikpanne von vor einigen Tagen, ist der Blog nun auch endlich auf https umgestellt und mein Theme hat sich auch zum Positiven verändert. Ich bin sehr zufrieden damit, wohin sich das Ganze hin entwickelt und ich kann das nächste Jahr schon gar nicht erwarten. Doch bevor das Jahr 2017 ihre Pforten schließt und ich euch morgen erzähle, wie es weiter geht, möchte ich erstmal danke sagen.

Weiterlesen Danke, 2017!

Meine liebsten Alben 2017 (feat. Casper, London Grammar, Mount Eerie, The xx, WILDES, …)

Zweitausendsiebzehn war ein Jahr, wo ich mich so viel mit Musik beschäftigt habe, wie noch nie zuvor. Auch in diesem Jahr habe ich wieder leidenschaftlich CDs gekauft und viele der gleich von mir genannten 10 Alben, stehen tatsächlich in meinem Regal. Ich habe sehr viele Alben gehört, zu einigen eine Albumreview geschrieben, andere in Release Radars verpackt und einige gehört und hier gar nicht erwähnt. Musik ist eben ein Medium, an das man zwar bestimmte Kriterien anlegen kann, aber am Ende zählt dann doch irgendwo der subjektive Eindruck. So ist R&B oder Metal bei mir komplett unterrepräsentiert oder erst gar nicht vorhanden, weil mir die Musik eben nicht zusagt. Es fiel mir auch noch nie so schwer, eine Top 10 meiner liebsten Alben in einem Jahr zu bestimmen, geschweige denn diese in eine passende Reihenfolge zu bringen. Wenn ich diese Liste morgen veröffentliche würde, sähe sie vielleicht schon ganz anders aus.

Weiterlesen Meine liebsten Alben 2017 (feat. Casper, London Grammar, Mount Eerie, The xx, WILDES, …)

Filmreview: Star Wars – Die letzten Jedi

Am letzten Freitag kam ich endlich dazu, den neuen Star Wars Film Die letzen Jedi im Kino zu schauen. Der Film spaltet ja momentan die Gemüter der Fangemeinschaft und zu den einzelnen Punkten möchte ich gerne meine Meinung kundtun. Der Beitrag beinhaltet SPOILER! Falls ihr den Film also noch nicht gesehen habt und dies noch vorhabt, solltet ihr ab hier nicht weiterlesen.

Weiterlesen Filmreview: Star Wars – Die letzten Jedi

Release Rader 12/17 #18 mit Cigarettes After Sex, Grizzly Bear und The War On Drugs

Ein wirklich, wirklich allerletztes Release Radar, bevor ich nach Weihnachten meine Liste zu meinem Top 10 Alben im Jahr 2017 veröffentliche. Ich habe noch einmal ein paar Bestenlisten anderer Redaktionen durchforstet und bin auf ein paar Namen gestoßen, die ich in diesem Jahr noch liegen gelassen habe, da es auch definitiv schwerer ist, mich mit männlichem Gesang zu catchen. Heute also noch einmal ein paar Empfehlungen abseits des Musik-Mainstreams in Deutschland und auch nur für Leute, die aufmerksam der Musik zuhören (wollen): Cigarettes After SexGrizzly Bear und The War On Drugs. Kurz und schmerzlos.

Weiterlesen Release Rader 12/17 #18 mit Cigarettes After Sex, Grizzly Bear und The War On Drugs

Meine liebsten Konzerte 2017 (feat. Casper, London Grammar, Marteria, P!NK, The National und The xx)

Noch im letzten Jahr habe ich mir vorgenommen, weniger Konzerte zu besuchen, um auch mal Geld für andere Dinge übrig zu haben. Anhand meiner Liste könnt ihr ja sehen, dass das wieder nicht geklappt hat. Insgesamt habe ich 23 Konzerte von einzelnen Künstlern und 3 richtige Festivals und 3 weitestgehend als Festival zu bezeichnende Veranstaltungen, besucht. Dabei hatte ich einige sehr schöne Erlebnisse, habe tolle Bands gesehen und neue Bekanntschaften/Freundschaften geschlossen. Das Titelbild zeigt meine besuchten Einzelkonzerte ohne Vorbands in der Reihenfolge, wie sie auch in etwa auf einem deutschen Festival aussehen würde, also nicht nach meinem Gefallen. (Ja, Die Toten Hosen müssten wohl in Reihe 1, aber das passte so nicht.)

Weiterlesen Meine liebsten Konzerte 2017 (feat. Casper, London Grammar, Marteria, P!NK, The National und The xx)

Release Radar 12/17 #17 mit Kelela, Stranger Things 2 OST und Amanda Mair

Ein vermutlich letztes Release Radar in diesem Jahr, in dem ich nochmal ein paar Alben nachhole, die ich zwischenzeitlich einfach nicht intensiv genug hören konnte. Der Dezember steht ja auch ganz im Zeichen von Top-Listen, die von mir demnächst dann auch veröffentlicht werden. Nun aber erstmal zur Musik von KelelaKyle Dixon & Michael Stein (Stranger Things)Amanda MairBjörk, London GrammarSgrow und Tripnaha.

Weiterlesen Release Radar 12/17 #17 mit Kelela, Stranger Things 2 OST und Amanda Mair