Zum Inhalt

Kategorie: Musik

Die Oberkategorie zu dem Thema, welches den Großteil der Bloginhalte einnimmt. Schaut auch in diesen Kategorien vorbei: Musiknews, ReviewsKonzerte, FestivalsSchallwellen, Interviews, Newcomer, Playlists.

Reeperbahn Festival 2019: Der Donnerstag mit spannenden Neuentdeckungen

Tag 2 beim Reeperbahn Festival 2019. Es ist 1 Uhr, mitten in der Nacht und ich sitze im Zug auf dem Weg nach Hause. Dabei schreibe ich diesen Beitrag hier, damit ihr etwas zu lesen habt, und lass den Tag Revue passieren. Ich habe mir gar nicht so viel angeschaut, da der Donnerstag für mich der schwächste Tag war. Dennoch gab es einige Überraschungen und man soll ja auch neuen Bands eine Chance geben. Dafür ist das Festival schließlich gemacht. Heute mit Malik Harris, bülow, Jungle by Night und Danai Nielsen.

Reeperbahn Festival 2019: Wichtige Themen (Keychange, ANCHOR) und gute Musik (Amilli, IDER, Feist) am Eröffnungs-Mittwoch

Zum ersten Mal bin ich alle vier Tage beim Reeperbahn Festival in Hamburg vor Ort und freue mich schon auf alles was kommt. Ich versuche jeden Tag einen kleinen Beitrag zum Tag zu schreiben und hoffe, dass das alles so klappt. Meine Geheimtipps habt ihr vor ein paar Tagen ja schon bekommen. Heute dreht es sich darum, was ich am Eröffnungs-Mittwoch alles erlebt habe. Von der spannenden Doors Open Show mit den wichtigen Themen ANCHOR und Keychange, bis hin zur Musik von Amilli, IDER und Feist. Ein toller erster Festivaltag. Das darf gerne so weitergehen!

„Witness!" – Solange Knowles in der Elbphilharmonie, Hamburg (16.09.2019)

Ich wurde Zeuge einer Show der Extraklasse, die Solange Knowles eigens für zwei Abende in der Elbphilharmonie in Hamburg kreiert hat. Eigentlich habe ich es gar nicht so mit R&B meets Jazz und Soul. Mittlerweile bin ich aber deutlich offener für neues und meine Hörgewohnheiten haben sich etwas geändert. "Witness! composed and directed by Solange Knowles" in der Elbphi konnte ich mir dann nicht entgehen lassen. Beyoncés kleinere Schwester hat sich mit ihrer Musik und den Themen Feminismus und Empowerment einen Namen gemacht und ist vor allem in der Black Community ein wichtiges Sprachrohr. Dies zeigte sich auch an diesem beeindruckenden Abend, voll musikalischer Extravaganz und künstlerischer Finesse. Eine Feier des Schwarzseins unter vorwiegend weißem Publikum.

Reeperbahn Festival 2019: Meine Geheimtipps

Das Reeperbahn Festival 2019 (18.09. – 21.09.) steht vor der Tür und wird auch in diesem Jahr wieder zigtausende Besucher zu den diversen Locations rund um die Reeperbahn, dem Bunker Feldstraße und sogar der Elbphilharmonie locken. Bei über 600 Konzerten in 70 Locations kann man schnell die Übersicht verlieren. Ich habe mich endlich durchs Line-Up gekämpft und meine Favoriten herausgeschrieben. Hunderprozentig steht mein Timetable noch nicht, ich möchte euch nachfolgend aber einige meiner Favoriten inklusive Anspieltipp kurz vorstellen. Mit dabei sind Tusks, AYU, Billie Marten, Malik Harris, Gerard und weitere!

Lollapalooza Berlin 2019: Menschen, Leben, Glitzer, Rave

Zum Abschluss der Open-Air-Festivalsaison haben wir uns entschieden, einmal zum Lollapalooza Festival nach Berlin zu fahren. Da für uns nur der Samstag vom Line-Up her interessant war, entschieden wir uns für ein 1-Tagesticket und das kleine Abenteuer konnte beginnen. Auf das Olympia-Gelände lockten u. a. Swedish House Mafia, Marteria & Casper, Scooter, Sigrid und Billie Eilish. Ein wirklich schöner Tag bei einem tollen Festival.

Bon Iver läuten mit "i,i" den Herbst ein

am 30.08.2019 über Jagjaguwar veröffentlicht

Der Sommer nimmt noch einmal einen letzten langen Atemzug, da haben Bon Iver mit ihrem neuen Album i,i bereits den Herbst eingeläutet. Schon 22 Tage (Justin Vernons Lieblingszahl) vor dem eigentlichten Release wurde das Album digital veröffentlicht. Mastermind Justin Vernon bezeichnet das Album selbst als den Herbst, um seine Reihe abzuschließen. Bon Iver startete einst als Soloprojekt und war schon immer ein Rückzugsort für Justin Vernon. Alles begann mit For Emma, Forever Ago, welches er im Winter alleine in einer zugeschneiten Waldhütte geschrieben hat, um sich selbst neuzuordnen. Es handelt von verlorener Liebe und Mediokrität. Mit dem jetzigen Album ist die Anzahl der beteiligten Personen so groß wie nie. Er hat sich geöffnet, eine Heilung vollzogen, zu sich selbst gefunden und zeigt mit i,i die musikalischen Möglichkeiten im alternativen Mainstream auf.

Schumyswelt.de