Zum Inhalt

Schumyswelt Beiträge

Konzertbericht
Schweißtreibende Ekstase mit Marteria
Das was Marteria da auf der Bühne des Gruenspan veranstaltete, ließ am Ende den Schweiß von der Decke tropfen.
Albumreview
COSBY und ihr neues Album „Milestone“
Geht mit COSBY auf eine Reise von Meilenstein zu Meilenstein und lasst euch verzaubern!
Meine liebsten Konzerte 2017
Mit dabei sind: Casper, Marteria, London Grammar, P!nk, The National und The xx.
Albumreview
Mike Shinoda – „Post Traumatic EP“
Musik als Trauerverarbeitung. Die Post Traumatic EP wurde von Shinoda im Alleingang angefertigt und versucht die Zeit nach dem Tod von Bennington zu verarbeiten.
Konzertbericht
Gänsehaut-Garantie: London Grammar
London Grammar spielten im November im Hamburger Mehr! Theater und ich verliebe mich jedes Mal aufs Neue in diese Band.
previous arrow
next arrow
Slider

London Grammar veröffentlichen weiteren Song: "Big Picture"

Es wird langsam spannender, was ein neues Album von London Grammar angeht. Nachdem sie am Neujahrstag ein Lebenszeichen von sich gegeben haben und ihre Single "Rooting For You" veröffentlichten, gibt es heute eine weitere Single zu hören. Diese hört auf den Namen "Big Picture". Als Produzent hatte Jon Hopkins (u.a. Coldplay) seine Finger im Spiel und dieser tut dem Sound von London Grammar ungemein gut. Der Song ist wirklich wunderschön!  <3

Weiterlesen London Grammar veröffentlichen weiteren Song: "Big Picture"

The Naked and Famous live im Uebel&Gefährlich, Hamburg (30.01.2017)

Mein Weg führte am gestrigen Montag mal wieder in die schöne Stadt Hamburg. Dort präsentierte die neuseeländische Indie-Pop-Band The Naked and Famous im Uebel&Gefährlich ihr drittes Studio-Album Simple Forms. Die Band versprühte dabei eine Menge positiver Energien und es war ein wirklich schöner Abend, der auch gleichzeitig meine Konzertsaison 2017 eingeläutet hat.

Weiterlesen The Naked and Famous live im Uebel&Gefährlich, Hamburg (30.01.2017)

Throwback: Ed Sheeran live in Hamburg (6.11.2014)

Bevor Ed Sheeran am 03.03.17 sein drittes Studioalbum ÷ (Divide) veröffentlicht und danach auf große Tournee geht, ist es für mich an der Zeit einmal zurückzuschauen, auf sein Konzert am 06.11.14 in Hamburg. Nachdem die Karten schneller an den Mann gebracht wurden als erwartet, wurde das Konzert von der Sporthalle in die wesentlich angenehmere o2-World (heute Barclaycard-Arena) verlegt. Nach ein paar Tagen war das Konzert dann auch schon restlos ausverkauft. Gerade einmal 36€ kostet dort ein Stehplatz. Bei seiner nächsten Tour wird man wohl das doppelte hinlegen müssen.

Weiterlesen Throwback: Ed Sheeran live in Hamburg (6.11.2014)

"Grapefruit" von Julia Engelmann

Heute gibt es mal wieder etwas anderes. Ich hab ja in meinem Top5-Konzerte-Artikel erwähnt, dass ich mir mit meiner Freundin Julia Engelmann in der Laieszhalle in Hamburg angesehen habe. Dort hat sie viele Texte aus ihrem aktuellen Buch Jetzt, Baby vorgestellt. Unter anderem hat sie auch das genannte Lied-Gedicht "Grapefruit" mit Gitarre als Song vorgetragen, dass viele Menschen im Saal sehr berührt hat. Er rührte sogar einige zu Tränen! Da sich viele danach gesehnt haben, hat sie den Song "Grapefruit" einfach mal eingespielt und eingesungen. Herzergreifend!

Weiterlesen "Grapefruit" von Julia Engelmann

Albumreview: The xx − I See You

am 13.01.2017 über Young Turks/XL/Beggars Group (Indigo) veröffentlicht

Musikalben reifen mit der Zeit und entfalten für mich erst nach mehrmaligem Anhören das volle Potential. So kann ich auch nicht nach einem Tag direkt eine Einschätzung abgeben, sondern brauche ein paar Tage. Nun sind leider ein paar mehr Tage dazwischen gekommen, aber das schadet ja nicht.

Zu meinen neusten Errungenschaften zählt das dritte Studio-Album I See You von The xx. Am vorletzten Freitag (13.1) kam dieses auf den Markt und zählt für mich jetzt schon zu einem der Top-Alben des Jahres 2017. Warum das so ist, erzähle ich euch.

Weiterlesen Albumreview: The xx − I See You

Gorillaz melden sich zur Vereidigung von Donald Trump mit "Hallelujah Money" zurück

Es passiert tatsächlich! Die Gorillaz um 2D aka. Damon Albarn melden sich zurück und kommentieren die Vereidigung des neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika auf ihre Weise. Der Song richtet sich gegen die kapitalistische Gesellschaft und wird von einem starken Video und Benjamin Clementine unterstützt. Würdet ihr etwa Spongebob Schwammkopf am Ende des Videos erwarten?

Weiterlesen Gorillaz melden sich zur Vereidigung von Donald Trump mit "Hallelujah Money" zurück