Zum Inhalt

Schumyswelt Posts

Schallwellen
Das Phänomen K-Pop
Der musikalische Hype aus Südkorea.
Festivalbericht
So war das Hurricane Festival 2019
Ein paar Worte zu einem nachhaltigeren Festival, "sechs Hammer-Headlinern" und einem Geheimtipp.
Filme
Filmempfehlung – Avengers: Endgame
Eine Liebeserklärung zum größten Comic-Abenteuer der bisherigen Kinogeschichte.
Albumreview
MARINA – Zwischen Liebe und Angst
Eleganter Pop, der einen beschäftigt, sich auf den Sommer freuen lässt und zum Nachdenken anregt.
Gaming
Emotionales Kunstwerk als Spiel: GRIS
Ein künstlerisches Meisterwerk, wundervoll verpackt in atemberaubenden Bildern und einem mitreißenden Soundtrack.
Konzertbericht
Mogli live in Kiel
Ein Abend der Freiheit, zum Zuhören, Nachdenken und Träumen.
previous arrow
next arrow
Slider

AC/DC mit roher Gewalt im Volksparkstadion Hamburg (26.05.2016)

For those about to rock – we salute you! Was war das im Vorfeld für ein Wirbel. Als bekannt wurde, dass Sänger Brian Johnson aufgrund drohender Taubheit nicht als Sänger bei den restlichen Konzerten der Rock Or Bust World Tour fungieren würde, musste ein neuer Sänger gefunden werden. Die Wahl fiel auf Guns N' Roses Frontmann Axl Rose. Die Entrüstung seitens der Fangemeinde war relativ groß und es gaben viele Leute ihre teuren Karten zurück. Ein Fehler wie ich fand. Die ersten Amateurvideos ließen vermuten, dass AXL/DC wohl doch funktionieren kann.

Filmreview: Warcraft – The Beginning

Warcraft: The Beginning. Ja richtig liebe Journalisten dort draußen: Warcraft und nicht World of Warcraft. Die Geschichte spielt lange vor dem MMORPG und behandelt den ersten Krieg zwischen den Orcs und den Menschen. Von den meisten Fans geliebt, von den Kritikern zum Teil sehr zerrissen. Ich bleibe bei dem Review einigermaßen spoilerfrei, sodass ihr den Artikel ohne Bedenken lesen könnt.

Birdy mit "Beautiful Lies" live im Docks Hamburg (20.04.2016)

Am 20. April war ich in Hamburg zu Gast, genauer gesagt im ausverkauften Docks. Dort präsentierte die erst 19 –Jährige Britin Jasmine van den Bogaerde, besser bekannt als Birdy, ihr jetzt schon drittes Album Beautiful Lies. Merchandise? Leider Fehlanzeige. So ging es direkt zur Bühne und das Warten begann. Das Docks füllte sich sehr schnell und pünktlich um 21 Uhr ging die Show dann los.

It’s good to be back!

Wie oft ich diesen Beitrag hier in ähnlicher Form schon einmal geschrieben habe, vermag ich gar nicht zu zählen. Nein, ich habe hierfür eigentlich keine Zeit. Ja, ich habe Bock darauf und soviel erlebt in letzter Zeit, worüber ich gerne schreiben möchte. Also was nun? Die simple Antwort ist: einfach wieder anfangen!

Schumyswelt.de