Zum Inhalt

Monat: März 2019

Neue Single von SOFI TUKKER – "Fantasy"

Nach ihrem Grammy-nominierten Debütalbum Treehouse, welches es mir im letzten Jahr sehr angetan hat, gibt es nun etwas neues von Sofi Tukker zu hören und zu sehen. Die neue Single "Fantasy" durfte man schon letztes Jahr beim Konzert in Hamburg live erleben. Jetzt wurde der Song auch endlich offiziell veröffentlicht, wieder einmal mit einem sehr hochwertigen Musikvideo. Musikalisch hat "Fantasy" leichten Retro-Charakter und reiht sich nahtlos in die bisherige Diskographie des Duos ein. Dem Ende des Videos nach zu urteilen, sind weitere neue Veröffentlichungen in den nächsten Wochen nicht ausgeschlossen. "To be continued…"

Die Ärzte nehmen "Abschied" von der Menschheit

Das Rätselraten hat ein Ende. Die Ärzte, auch bekannt als die beste Bänd der Welt, haben auf ihrer Webseite bademeister.com vor einigen Wochen ein Rätsel gestartet und jede Woche einen neuen Buchstaben eines Wortes gesucht. Nachdem bereits die Buchstaben "Abs" bekannt waren und eine Songtextpassage auf Abschied hindeutete, wurden vielerlei Theorien ausgepackt. Bis gestern fehlte noch ein Buchstabe der Kombination "Abstrak". Es wurde also das Wort "Abstrakt" gesucht, was sich um Mitternacht dann schnell zu "Abschied" änderte. Gleichzeitig wurden die gleichnamige Single "Abschied" und zwei Videos veröffentlicht. Auf ihrer neuen Single geht es thematisch auch tatsächlich um Abschied, allerdings von der Menschheit von unserem Planeten.

Filmempfehlung – Captain Marvel

Es wurde Zeit. Captain Marvel ist die erste Superheldin im Marvel Cinematic Universe, die es mit einem eigenen Film auf die große Kinoleinwand schafft. Darin verkörpert Brie Larson ("Raum" , "Kong: Skull Island") die Rolle von Carol Danvers. Neben Ryan Fleck führte mit Anna Boden auch erstmals eine Frau bei einem MCU Film Regie. Der Film bietet gewohnte Marvel-Qualität im Look und Aufbau, kann mit einer soliden Origin-Story überzeugen, die von einer tollen Brie Larson vorangetrieben wird. Der Film hat alleine am Startwochenende schon 455 Millionen Dollar eingespielt. Für mich ein toller Film, der schon im Vorfeld für Aufregung gesorgt hat.

Flamenco meets R&B: Rosalía – De aquí no sales (Cap.4: Disputa)

Dieses Jahr soll es musikalisch ja auch mal etwas ausgefallener werden und so schadet ein kleiner Blick über den Tellerrand in andere Musikgefilde nicht. Habt ihr schon einmal von der Spanierin Rosalía gehört? In ihrem Land ist sie mittlerweile ein gefeierter Superstar. Ihr zweites Studioalbum El mal querer aus November 2018 wurde von Kritikern weltweit gefeiert. Dabei geht sie mit ihrem Sound einen Schritt zurück und zeitgleich zwei Schritte vorwärts. Sie besinnt sich auf traditionelle Ursprünge aus Flamenco und mischt diese gekonnt mit modernem Electro- und R&B-Sound. Trotz der Sprachbarriere werden Gefühle transportiert und Zuhörer mitgerissen.

"Whatever it takes" – Neuer Trailer zu Avengers: Endgame

In genau 6 Wochen, am 25.04.2019, bringt uns Walt Disney den Film in die Kinos, auf den ich mich in diesem Jahr mit Abstand am meisten freue Avengers: Endgame. Die Russo-Brüder führen im 22. Film des Marvel Cinematic Universe die Handlung aus Avengers: Inifity War weiter und schließen die dritte Phase des MCU ab. Der Trailer zeigt ein paar kleine, neue Erkenntnisse, ohne Aufschluss über die eigentliche Handlung zu geben, was mir sehr gefällt. Der Kontrast zwischen Hoffnungslosigkeit und dem Erstarken des Wir-Gefühls und der daraus wiederkeimenden Hoffnung steigert meine Freude nur noch weiter. Ich habe den Trailer glatt dreimal hintereinander geschaut und kann es gar nicht erwarten, den Film endlich im Kino zu schauen. Das passende Filmplakat würde ich mir übrigens sofort ins Wohnzimmer hängen.

Emotional, mitreißend, sympathisch: Mike Shinoda live in Hamburg (08.03.2019)

Gibt es einen sympathischeren Musiker als Mike Shinoda? Für mich jedenfalls nicht. Ich liebe diesen Typen einfach und seit jeher ist er einer meiner Lieblingsmusiker. Verdammt talentiert, so am Boden geblieben und einfach ein toller Mensch. Wie gut, dass Teil 2 seiner Post Traumatic Tour ihn auch nach Hamburg führte. Mit einer Mischung aus Songs von seinem Album Post Traumatic und Kreationen von Fort Minor und Linkin Park, bescherte er mir einen wunderschönen und emotionalen Konzertabend.

Schumyswelt.de