Zum Inhalt
© Sky Ferreira / Sandy Kim

Der Soundtrack für dunkle Nächte: Sky Ferreira – "Downhill Lullaby"

Lange mussten sich Fans von Sky Ferreira gedulden. Nach ihrem tollen Debütalbum Night Time, My Time aus Oktober 2013 wurde das Nachfolgealbum Masochism bereits 2015 angeteast. Danach hat man lange nur wenig gehört und Musik daraus erschien bisher nicht. Die Gründe dafür sind vielfältig. Sie wollte nichts herausbringen, was nicht ehrlich ist, Probleme mit ihrem Label und "das sehr reale Problem, dass eine junge Frau Männern sagt, was sie will, und sich nicht mit weniger begnügt" (Pitchfork-Coverstory). Zudem hat sie eine Eigenschaft, die ich mit ihr teile: Sie ist verdammt perfektionistisch und macht eben so lange weiter, bis sie glaubt das passende Puzzleteil gefunden zu haben. Nun gibt es seit ein paar Tagen die erste Single "Downhill Lullaby" zu hören.

Der Song wurde inspiriert durch die Vorstellung von Wasser in der Dunkelheit. Sehr cineastisch, träumerisch und leicht psychedelisch. Vor allem die Streicher verleihen dem Song eine gewisse mystische Eigenheit. Gefällt mir gepaart mit ihrer Stimme unglaublich gut. Masochism soll möglicherweise noch dieses Jahr erscheinen und auch Pop-Songs enthalten, wie Sky in einem Tweet verriet. Da hilft es leider nur abzuwarten und sich in "Downhill Lullaby" zu ertränken. Kopfhörer dringlichst empfohlen.

Sky Ferreira – Downhill Lullaby (Audio)

Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du den Artikel teilst oder kommentierst! <3

Veröffentlicht inMusikMusiknews

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schumyswelt.de