Zum Inhalt

Schlagwort: Pop

LÉON kündigt selbstbetiteltes Debütalbum an und veröffentlicht neue Single "You And I"

Die schwedische Sängerin LÉON kreiert spannenden Indie-Pop mit souliger Stimme und hat nun endlich ihr selbstbetiteltes Debütalbum für den 01.03.2019 angekündigt. Aufmerksame Leser meines Blogs werden Lotta Lindgren bereits kennen, da ich euch im Oktober 2017 ihre EP Surround Me vorgestellt habe. Im Januar tauchte sie dann als Feature-Gast auf dem neuen Song "Want You Back" von Grey auf. "You And I" folgt den bereits veröffentlichten Singles "Baby Don’t Talk" und "Falling". In gewohnter Soul-Pop-Atmosphäre geht es in "You And I" um die zerbrochene Beziehung zweier Personen, an der das lyrische Ich immer noch hängt und an die Zeit zurückdenkt. LÉON ist definitiv eine Künstlerin, die auf keiner Artists To Watch 2019 Liste fehlen darf.

Alles auf Anfang: Mighty Oaks live und akustisch im Güterbahnhof, Kiel (01.02.2019)

Während die Eiseskälte auch Deutschland im Griff hat, sorgt eine Band für wohlig warme Atmosphäre in deutschen Städten. Mighty Oaks sind als Trio auf Akustik-Tour unterwegs und präsentieren ihre Songs im reduzierten Gewand. Dabei besinnt sich das Trio auf seine Anfänge und bricht ihren Mix aus Folk, Pop und Singer-Songwriter auf das Wesentliche herunter. Bei der Vorbereitung sind auch ganz neue Songs entstanden, die erstmals live präsentiert werden. Begleitet wurde die Band von Novaa.

Billie Eilish kündigt Debütalbum "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" an

Billie Eilish ist für mich und viele andere auch eine der spannendsten Newcomerinnen der letzten Jahre. Ihre Debüt-EP Don’t Smile at Me ist meisterhaft und auch 2019 geht ihr Rakenstart unaufhörlich weiter. Nachdem sie gestern schon das Cover zu ihrem kommenden Debütalbum When We All Fall Asleep, Where Do We Go? veröffentlicht hat, gibt es heute auch eine neue Single namens "bury a friend" zu hören. Wieder einmal experimentiert sie mit ungewöhnlichen, elektronischen Klängen. So jung, so talentiert. Das passende Musikvideo ist übrigens pure Kunst. Konzept, Kamera und Schnitt erzeugen eine Atmosphäre, die unheimlich und intensiv, gleichzeitig aber auch sehr künstlerisch und irgendwie wunderschön ist. Das Debütalbum When We All Fall Asleep, Where Do We Go? von Billie Eilish erscheint am 29.03. Ich bin jetzt schon extrem gespannt, da mich die ganze Aufmachung um ihre Person, das Thema des Albums und ihre experimentelle Herangehensweise an Musik sehr fasziniert.

Alles bleibt kleben: Mine mit neuer Single "Klebstoff"

Jasmin Stocker, besser bekannt als Mine, hat gestern ihre neue Single "Klebstoff" aus ihrem gleichnamigen Album veröffentlicht. "ICH BIN NICHT MEIN BESTES ICH – Wenn du dich darin wiederfindest, schreib deinen Namen auf mich!" steht auf einem Schild neben Mine geschrieben, die sich bei frostigen Temperaturen auf die Straßen Berlins gestellt hat. In weiße Kleidung gehüllt, bietet sie vorbeilaufenden Passanten schwarze Marker an. Personen aller Altersgruppen kommen ihrem Aufruf nach und bekritzeln sie mit Namen, Gefühlen oder Gedanken. All das wurde in einem tollen Musikvideo festgehalten.

Femme Schmidt mit ergreifender Single "Blue Lips"

Mit ihrem betörenden Pop-Noir und Songs wie "Surround Me With Your Love" (im Original von 3-11 Porter) oder "Kill Me" konnte sie mich schon auf ihrem letzten Album RAW begeistern. Die Rede ist von Femme Schmidt, die heute ihre neue Single "Blue Lips" veröffentlicht hat. Der Song ist gleichzeitig auch der erste Vorbote aus ihrem kommenden Album The Luv Project. Inspiriert von Künstlern wie Mazzy Star oder The Jesus and Mary Chain geht sie mit dem Album ihre ersten Schritte in der Indie-Welt. "Blue Lips" fesselt mit tiefer Melancholie, die das Herz genau an der richtigen Stelle brechen lässt. Die Atmosphäre des Songs ist fantastisch und der Refrain, mit dem Hall in der außergewöhnlichen Stimme, ruft massenweise Gänsehaut hervor. Gepaart mit einem Talent fürs Songwriting ist "Blue Lips" für mich ein weiteres großes Highlight im noch jungen Jahr.

Review: dodie – Human EP

am 18.01.2019 über doddleoddle veröffentlicht

YouTuber/in und Musik machen in einem Satz sind in Deutschland nicht die besten Voraussetzungen. Bei dodie sieht die Welt jedoch ganz anders aus. Vor 7 Jahren veröffentlichte die damals 16-Jährige Britin ihren ersten Song "Rain" auf YouTube. Mittlerweile ist sie 23 und konnte sich eine beachtliche Fangemeinde erspielen. 1,7 Millionen Subscriber bei YouTube, eine Million Follower bei Instagram. Mit ihrer zweiten EP You konnte Dodie Clark sogar Platz 6 der britischen Albumcharts erreichen, ohne großartige Promotion. Die vier Deutschlandkonzerte sind mittlerweile restlos ausverkauft. Human ist ihre dritte EP, die sie selbst veröffentlicht hat.