Zum Inhalt

Schumyswelt Posts

Reviews
Ein Album zweier Champions
Marteria & Casper – 1982 (VÖ: 31.08.2018)
Interviews
CLOVES im Interview: “Musik ist fast wie ein bester Freund”
Ich hatte die Ehre der australischen Sängerin CLOVES ein paar Fragen zu stellen!
Review
Jetzt oder “nie” – Musik von Fynn Kliemann
Neben seinen Handwerk- und Webdesign-Tätigkeiten kann der Herr vom Dorf auch noch verflucht gute Musik machen!
Review
AVEC mit ihrem Album “Heaven/Hell” auf emotionaler Achterbahnfahrt
Der melancholische Grundtenor beleibt.
Konzertbericht
Das Festival der virtuosen Legenden mit Headliner Eric Clapton
British Summer Time 2018 im Hyde Park London
Konzertberichte
Die große Tanzparty mit Sofi Tukker im
Docks, Hamburg
Mit einer guten Portion Elektro zu einem tollen Konzertabend!
previous arrow
next arrow
Slider

Pine – Ein Action-Adventure, das sich euch anpasst

Computerspiele kamen in meinem Leben in den letzten Jahren etwas zu kurz. Dies lag nicht unbedingt an der nicht vorhandenen Zeit, sondern eher daran, dass mich kaum noch ein Spiel wirklich umhaut. Natürlich gibt es Dauerbrenner mit Abstrichen wie Hearthstone, Indie-Perlen wie Life is Strange oder auch Triple-A Titel wie Rise of Tomb Raider, die mich nachhaltig faszinierten. Kann ich mich nicht mehr auf ein Spiel einlassen oder sind es einfach die fehlenden Innovationen? Call Of Duty 292345, ein weiterer Assassins Creed Titel oder jedes Jahr ein Face-Lift für Fifa zeugen nicht von dem Mut neues zu entwickeln, die Masse kauft es ja schließlich auch so. Ein Spiel muss mich fesseln, mich emotional um den Verstand bringen oder neue Gameplay-Mechaniken einbringen. Vielen Titeln fehlt einfach diese unglaubliche Liebe beim Entwickeln. Und so sind es oft die Indie-Titel, die mir ein Lodern ins Auge zaubern und mein Herz warm werden lassen. So auch in dem Fall Pine.

Tokio Hotel mit grandioser Show im Docks, Hamburg (15.03.2017)

Die Dream Machine landet in Deutschland und die Aliens übernehmen das Docks in Hamburg. Im Rahmen ihrer Europa-Tournee machen Tokio Hotel auch in ausgesuchten Clubs in deutschen Städten halt. So große Hallen wie früher füllen Tokio Hotel momentan nicht mehr. Dies liegt wohl hauptsächlich an dem eher elektronisch angehauchten Sound und den englischen Texten. Einige alte Fans sind ihren einstigen Idolen jedoch treu geblieben. Mit meiner Freundin war ich selbst etwa 90 Minuten vor geplantem Einlass vor dem Docks und es waren sicher schon knapp 500 Fans da, die teilweise schon am frühen Morgen mit Wärmedecken angereist sind. Der Einlass verzögerte sich leider und so begann das Konzert mit einer knappen Stunde Verspätung ohne Vorband um kurz vor 21 Uhr. Aber das ließen die Fans schnell vergessen.

Neue Alben von Kraftklub und Marteria im Sommer

Was war das bitte für ein Tag gestern. Erst kündigte Marteria am frühen Nachmittag sein neues Album Roswell an. Am späten Abend gab es dann auch die Ankündigung eines neuen Albums von Kraftklub: Keine Nacht für Niemand. Beide ebenfalls mit einem ersten Song. Die Vorfreude auf das Deichbrand Festival, wo Marteria und Kraftklub Headliner sind, steigt immens!

Albumreview: The Shins – Heartworms

am 10.03.2017 über Smi Col (Sony Music) veröffentlicht

Nach fünf langen Jahren bringt Frontmann James Mercer mit The Shins wieder ein neues Album auf den Markt. Dieses hört auf den Namen Heartworms und erschien am 10.03.17 bei Columbia Records. Mercer tauschte mal wieder drei Bandmitglieder aus und war diesmal nicht nur als Songschreiber, sondern erstmals nach Oh, Inverted World auch wieder als Produzent aktiv. Wie sich das wohl anhört? Eines kann ich euch sagen: Eine gute Pop/Rock Scheibe für nebenbei.

Beginner mit Rap und fetten Bässen in der Sparkassen-Arena Kiel (07.03.2017)

Nachdem ich sie beim Deichbrand Festival 2016 nur von weit weg abfeiern konnte, war es klar, dass ich irgendwann noch einmal hin musste. Und da sitzt man beim Abendessen und zack eine Stunde später findet man sich in der ausverkauften Sparkassen-Arena in Kiel beim Beginner Konzert wieder. Schlimm ist das. Aber es hat sich sowas von gelohnt. Warum? Das lest ihr hier.

Release Radar 03/17 #4 u.a. mit Charli XCX, Amy Macdonald und Tokio Hotel

Ich habe das letzte Release Radar im Februar ausfallen lassen, da ich weder übermäßig viel Zeit noch hatte, noch spannende Veröffentlichungen für mich dabei waren. Heute ist es aber endlich wieder soweit. Eine Ausgabe voll gepackt mit guter Musik, spannenden Alben und schönen Neuigkeiten.