Zum Inhalt

Schlagwort: Leoniden

Meine liebsten Musikalben des Jahres 2021 (2/3): Das Zweitbeste vom Besten

Weiter geht es mit meinen liebsten Alben des Jahres. Heute das Zweitbeste vom Besten, also die Plätze 7-12. Die folgenden sechs Werke sind allesamt tolle Musikalben, die es auch in die Top 6 hätten schaffen können. Musikalben mit Platzierungen zu versehen, fällt mir sowieso immer sehr schwer, da es oft auf die Tagesform ankommt und dann nur Nuancen entscheiden. Die Plätze 5-8 musste ich in diesem Jahr fast schon auswürfeln. Eine Entscheidung zu treffen war fast unmöglich, aber ich habe sie getroffen. Heute mit dabei: Chvrches, Halsey, girl in red, Leoniden, Sam Fender und Bo Burnham.

Eine großartige Liveband endlich wieder auf der Bühne: Leoniden live in Kiel (19.08.2021)

Es war ein denkwürdiger Konzertabend, den wir da erleben durften. Nicht nur traten die Kieler Leoniden erstmals seit gefühlter Ewigkeit wieder in ihrer Heimatstadt auf. Nein, es war auch noch der Vorabend vor dem Release ihres neuen Albums Complex happenings reduced to a simple design. Am Ende konnte ich meine Freudentränen gar nicht mehr zurückhalten, meine Stimme hat ordentlich gelitten, aber ihr glaubt gar nicht, wie gut dieser Abend tat.

Lass uns Scheeßeln gehen: Rückschau zum Hurricane Festival 2019

Zeit für eine kleine Rückschau zum Hurricane Festival 2019, welches wir in diesem Jahr bereits zum vierten Mal besucht haben. Auch bei der diesjährigen Ausgabe haben die Macher wieder ordentlich aufgefahren und es haben sich wieder einige Sachen getan. Auch der Wettergott war uns gnädig und bis auf vereinzelte Regenschauer am Donnerstagabend ging es ab Freitag mit gutem Wetter weiter, was das ganze Wochenende anhielt. Ein paar Worte zu einem nachhaltigeren Festival, "sechs Hammer-Headlinern" und einem Geheimtipp.

Meine liebsten Alben 2018 (feat. Arctic Monkeys, AVEC, Ex:Re, Fynn Kliemann, Leoniden, Mike Shinoda und Tash Sultana)

Ein weiteres Jahr ist vergangen und brachte uns musikalisch doch ein paar Überraschungen, mit denen ich anfangs gar nicht gerechnet hätte. Wie auch bei den Konzerten war es diesmal extrem schwer ein Ranking zu bilden, weshalb ich mich mal für eine alphabetische Ordnung entschieden habe. Willkommen also zu meinen liebsten Musikalben 2018, angefangen bei den Arctic Monkeys bis hin zu Tash Sultana!

Meine liebsten Konzerte 2018 (feat. Lady Gaga, Arctic Monkeys, Eric Clapton, Leoniden und Die Prinzen)

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen und noch nie ist ein Jahr so schnell vorübergezogen wie dieses. Ich habe zwar weniger Konzerte erlebt als letztes Jahr, aber dennoch waren da wieder einige dicke Highlights bei, an die ich gerne zurückdenke. Dieses Jahr gehe ich einfach mal chronologisch durch, da eine Rangliste zu formen, kaum möglich ist. Mit dabei sind Lady Gaga, Arctic Monkeys, Eric Clapton, Leoniden und Die Prinzen.

Was geht denn ab? Leoniden live im Kieler MAX Nachttheater (14.12.2018)

Ich brauchte erstmal ein paar Tage, um mich wieder zu akklimatisieren. Was war das bitte für ein Abriss? In ihrer Heimatbasis Kiel gaben die wunderbaren Leoniden ihren Fast-Jahresabschluss im seit Monaten ausverkauften MAX. Das Konzert wurde sogar extra noch aus der Pumpe hochverlegt und so kamen glatt doppelt so viele Zuschauer wie ursprünglich geplant. Wer diese Band bereits erleben durfte, weiß die Live-Qualitäten zu schätzen. Das Quintett Jakob Amr, Lennart Eicke, JP Neumann, Djamin Izadi und Felix Eicke spielte sich von Sekunde Eins an in Ekstase und endete erst nach knapp 90 Minuten. Überragend!

Schumyswelt.de