Zum Inhalt
Foto: KIDIZIN SANE / Christoph Hofbauer

Zum Verlieben schön: AVEC mit ihrer Single "Love"

Freitag der 13. Im Volksglauben ein Unglückstag, für mich eher ein ganz normaler Freitag und als Musik-Liebhaber ein Segen, da Freitags immer neue Musikalben erscheinen. Auch der heutige Freitag ist wieder ein besonderer Tag, denn es gab auch eine Ankündigung, die mich ganz besonders erfreut. Die Singer-Songwriterin AVEC (aka. Miriam Hufnagl) aus Österreich hat für den 14.09. diesen Jahres ihr neues Album Heaven / Hell angekündigt und mit "Love" auch direkt eine erste Single präsentiert.

Schon seit 2 Jahren, genauer seit ihrem Debütalbum What If We Never Forget, ist sie Bestandteil meiner Playlisten. Mit Leichtigkeit und einer intensiv-berührenden Stimme begeistert die Österreicherin, nimmt einen auf melancholische Art mit auf träumerische Reisen. Wie sie selbst sagt, ist ihre Musik whatever you want it to be, irgendwo zwischen Singer-Songwriter, Pop und Folk. Neben der seichten Instrumentation mit der Gitarre und ihrem Gesang sind es vor allem ihre selbstgeschriebenen und tiefen Texte, die gerne mitten ins Herz treffen (z. B. "NYFT").

AVEC mit ihrem Album "Heaven/Hell" auf emotionaler Achterbahnfahrt

Auch in ihre neue Single "Love" muss man sich einfach verlieben. Treibend, leichtfüßig, schön; inklusive Musikvideo (produziert von KIDIZIN SANE / Christoph Hofbauer) aus Irland. Das Album kann gerne kommen (aber es ist leider noch sooo lange hin).

love is such a powerful force – it can make you feel like
heaven and as soon as you feel safe, you turn around and you’re stuck in hell ! it can be self-destructive and at some point it might break you, but in the end, love is a very innocent thing and means nothing less than acceptance, trust and forgiveness

Avec / Facebook

Das neue Album Heaven / Hell erscheint am 14. September 2018 auf earcandy recordings.

AVEC – Heaven/Hell Tour 2018

präsentiert vom SCHALL. Magazin, Musikblog

  • 25.10.18 – Orpheum, Graz, AT
  • 26.10.18 – ((stereo)), Klagenfurt, AT
  • 27.10.18 – Röda, Steyr, AT
  • 30.10.18 – WUK, Wien, AT
  • 31.10.18 – Alter Schlachthof, Wels, AT
  • 01.11.18 – Gretchen, Berlin, DE
  • 02.11.18 – Nochtwache, Hamburg, DE
  • 03.11.18 – Simplon, Groningen, NL
  • 04.11.18 – Lichting, Eindhoven, NL
  • 06.11.18 – White Noise, Stuttgart, DE
  • 07.11.18 – Rockhouse, Salzburg, AT
  • 08.11.18 – Milla, München, DE
  • 09.11.18 – Treibhaus, Innsbruck, AT
  • 10.11.18 – Spielboden, Dornbirn, AT
  • 11.11.18 – Papiersaal, Zürich, CH
  • 13.11.18 – Beatpol, Dresden, DE
  • 14.11.18 – Stereo, Nürnberg, DE
  • 15.11.18 – Roxy, Ulm, DE
  • 16.11.18 – dasHaus, Ludwigshafen, DE
  • 24.11.18 – Studio 672, Köln, DE

AVEC: Facebook | YouTube | Instagram

Titelbild: KIDIZIN SANEChristoph Hofbauer

Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du den Artikel teilst oder kommentierst! <3

Veroeffentlicht inMusikMusiknews

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.