Zum Inhalt

Das Hurricane Festival 2019 mit den Headlinern Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen und The Cure!

Pünktlich um 11:30 ging heute der Podcast online und die ersten Namen für die Zwillingsfestivals Hurricane & Southside für 2019 wurden veröffentlicht. Die Gerüchteküche hat schon im Vorfeld viel gebrodelt und es war nicht so ganz klar, wann die ersten Namen präsentiert werden. Heute war es dann endlich soweit und vor allem die oberen vier Namen können sich sehen lassen: Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen, The Cure! Dahinter gibt es eine ganze Reihe weiterer Bands, die vor allem in Deutschland jährlich auf Festivals auftreten und dennoch lassen sich weitere Perlen entdecken. Alle Namen findet ihr im Beitrag!

Die 4 Headliner

Nachdem es in den letzten Jahren Zweifel bei der Positionierung einiger Bands als Headliner gab, gibt es für 2019 vier unangreifbare Namen. Die Größten im Bunde sind die Foo Fighters um Dave Grohl, die zuletzt 2011 am Eichenring gespielt haben. Schon im letzten Jahr begeisterten sie 60.000 Menschen auf der Trabrennbahn in Hamburg und ich bin echt verwundert, aber auch sehr glücklich darüber, dass so eine große Band für das Festival gebucht wurde. Bitte, bitte mit einem 2,5 Stunden Slot!

Der absolute Wahnsinn: Die Foo Fighters vor 60.000 Besuchern live in Hamburg (10.06.2018)

Auch Die Toten Hosen ziehen in Deutschland immer und spielen erstmals seit 2001(!) wieder in Scheeßel. Mumford & Sons steigen im Beliebtheitsgrad immer weiter und wurden auch schon vor drei Jahren als Headliner hingestellt, was ordentlichen Andrang fand. Ich freue mich auch besonders auf The Cure, die für die Festivals nach den letztjährigen Ausrichtungen schon fast als zu speziell angesehen wurden.

Das Mittelfeld

Im Mittelfeld werden Namen präsentiert, die in den letzten Jahren oft in Deutschland unterwegs sind und wo sich gerne mit dem Deichbrand Festival abgewechselt wird. Namentlich: AnnenMayKantereit, Bilderbuch, Bosse, Frank Turner & The Sleeping Souls, 257ersBausa, Ufo361, Die Orsons. Nach ihrer Reunion werden auch Muff Potter am Start sein und die Rückkehr von Mike Skinner mit The Streets dürfte auch einige erfreuen. Unter den 25 Bands findet sich übrigens wieder keine mit weiblichem Gesang, was mich doch schon wieder stört und ärgert. Es ist ja nicht so, als ob es da keine Bands gäbe. Ich hatte das Thema auch schon im Blogbeitrag zum Deichbrand-Festival thematisiert. Aber es folgen ja auch noch gut 75 weitere Bands, also lassen wir uns mal überraschen.

Ich habe jetzt auch eine Playlist bei Spotify erstellt, in der alle Künstler des Hurricanes mit 3 Songs vertreten sind.

Hurricane Festival 2019 mit Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen & The Cure

Die 1. Welle beim Hurricane/Southside Festival 2019 im Überblick

  • Foo Fighters
  • Mumford & Sons
  • Die Toten Hosen
  • The Cure
  • AnnenMayKantereit
  • Bilderbuch
  • Papa Roach
  • Bosse
  • Frank Turner & The Sleeping Souls
  • The Wombats
  • 257ers
  • Trettmann
  • The Streets
  • Bausa
  • Ufo361
  • Die Orsons
  • Muff Potter
  • OK Kid
  • Fünf Sterne Deluxe
  • Yung Hurn
  • Me First and the Gimme Gimmes
  • Teesy
  • Schmutzki
  • Montreal

Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du den Artikel teilst oder kommentierst! <3

Veroeffentlicht inFestivalsMusik

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.