Zum Inhalt

Schumyswelt Beiträge

Konzertbericht
Schweißtreibende Ekstase mit Marteria
Das was Marteria da auf der Bühne des Gruenspan veranstaltete, ließ am Ende den Schweiß von der Decke tropfen.
Albumreview
COSBY und ihr neues Album „Milestone“
Geht mit COSBY auf eine Reise von Meilenstein zu Meilenstein und lasst euch verzaubern!
Meine liebsten Konzerte 2017
Mit dabei sind: Casper, Marteria, London Grammar, P!nk, The National und The xx.
Albumreview
Mike Shinoda – „Post Traumatic EP“
Musik als Trauerverarbeitung. Die Post Traumatic EP wurde von Shinoda im Alleingang angefertigt und versucht die Zeit nach dem Tod von Bennington zu verarbeiten.
Konzertbericht
Gänsehaut-Garantie: London Grammar
London Grammar spielten im November im Hamburger Mehr! Theater und ich verliebe mich jedes Mal aufs Neue in diese Band.
previous arrow
next arrow
Slider

Ausblick April 2018 (mit Bryde, Sofi Tukker, Bishop Briggs und Drangsal)

Nachdem ich den März persönlich etwas schwach fand, was neue Alben-Veröffentlichungen angeht, wird der April dafür besonders voll. Es war schon schwer eine Auswahl von drei Alben zu treffen, die ich euch im Ausblick näher bringen möchte. Am Ende sind es dann eben doch vier geworden, da alle eine besondere Aufmerksamkeit verdienen. Mit dabei sind heute: Bryde, Sofi Tukker, Bishop Briggs und Drangsal! Außerdem erscheinen im April neue Platten von Kylie Minogue, Thirty Seconds To MarsKraków Loves Adana und Hinds.

Weiterlesen Ausblick April 2018 (mit Bryde, Sofi Tukker, Bishop Briggs und Drangsal)

Mike Shinoda kündigt mit zwei neuen Songs sein Soloalbum "Post Traumatic" an

Nachdem Linkin Park Mastermind Mike Shinoda bereits im Januar eine kleine EP veröffentlicht hat, folgt nun am 15. Juni 2018 das gleichnamige Soloalbum Post Traumatic. Auf der Platte werden 16 Songs zu finden sein, inklusive der drei auf der Post Traumatic EP. Thematisch setzt Mike Shinoda sich mit dem Tod seines lieben Freundes Chester Bennington auseinander. Dabei soll die Platte allerdings nicht in tiefer Trauer versinken, sondern auch ein Bild der Hoffnung malen. Mit der Ankündigung hat er zwei Songs ("Nothing Makes Sense Anymore" und "Crossing A Line") mit jeweils eigenem Musikvideo veröffentlicht.

Weiterlesen Mike Shinoda kündigt mit zwei neuen Songs sein Soloalbum "Post Traumatic" an

Metallica: Die Metal Giganten mit bombastischer Show in Hamburg (29.03.2018)

Nachdem die Tickets ein Jahr lang in der hintersten Ecke meines Schranks verstaubten, war es jetzt endlich so weit. Die Thrash-Metal/Heavy-Metal Giganten von Metallica gaben sich in der Hamburger Barclaycard Arena die Ehre und rissen die Hütte komplett ab. Im Gepäck hatten sie ihr neuestes Album "Hardwired…To Self-Destruct" und eine fucking 360° Bühne. Jeder Fan war so jederzeit nah am Geschehen und die Band mittendrin. Die Metallica-Family in Hamburg erlebte ein Wahnsinns-Konzert, fast schon in intimer Atmosphäre. Als ich die Herren James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und Robert Truqilio vor 4 Jahren das erste Mal live gesehen habe, spielten sie noch "drüben" im Volksparkstadion vor einer dreimal so großen Kulisse.

Weiterlesen Metallica: Die Metal Giganten mit bombastischer Show in Hamburg (29.03.2018)

Kacey Musgraves und ihre "Golden Hour"

am 30.03.2018 über MCA Nashville / Universal Music veröffentlicht

In Deutschland weitestgehend unbeachtet, in Amerika schon seit Jahren eine große Nummer: Die Texanerin und Country-Sängerin Kacey Musgraves. Dies liegt vor allem daran, dass das Country-Genre hierzulande eher unpopulär ist und vom Gefühl her gerne mal in die Schlager-Ecke abgeschoben wird. Wer dieser Meinung angehört, der sollte ganz dringend in Golden Hour von Kacey Musgraves reinhören und ihr werdet überrascht sein, wie vielseitig das Genre doch sein kann. Zugegeben, den puren Country-Sound, wie auf ihren vorherigen Werken lässt sie etwas vermissen. Dafür lässt sie geschickt andere musikalische Einflüsse miteinfließen, die dem Werk eine tolle Komplexität und Atmosphäre verleihen. Wer die alte Taylor Swift vermisst, dürfte hier gut aufgehoben sein.

Weiterlesen Kacey Musgraves und ihre "Golden Hour"

Let’s Eat Grandma: Psychedelischer Pop auf neuem Track "Hot Pink"

Bei einigen Bands frage ich mich, wieso ich ihre Musik nicht schon viel früher abgecheckt habe. Let’s Eat Grandma ist mal wieder so ein Fall. Letztes Jahr beim Reeperbahn Festival ist mir der Name das erste Mal untergekommen, aber wirklich reingehört habe ich dann doch nicht. Jetzt, wo die Band ihr zweites Album I’m All Ears für den 29.06. angekündigt hat, wird es aber mal Zeit einen Blick auf das Experimental-Pop Duo zu werfen.

Weiterlesen Let’s Eat Grandma: Psychedelischer Pop auf neuem Track "Hot Pink"

Kraftklub: Keine Nacht ohne Bierdusche – auch nicht in Kiel! (17.03.2018)

Die Band mit K in der Stadt mit K: Kraftklub in der Sparkassen-Arena zu Kiel! Da konnten wir uns es nicht nehmen lassen der Band mal wieder einen Besuch abzustatten. Ein Erdbeben, wie auf der letzten Tour in Leipzig haben wir zwar nicht ausgelöst, aber die Arena hat das ganze Konzert über ganz schön gut gekocht. Das Publikum war auf jeden Fall begeistert und auch Frontmann Felix Brummer zeigte sich mehr als beeindruckt.

Weiterlesen Kraftklub: Keine Nacht ohne Bierdusche – auch nicht in Kiel! (17.03.2018)