Zum Inhalt

Schumyswelt Posts

Schallwellen
Das Phänomen K-Pop
Der musikalische Hype aus Südkorea.
Festivalbericht
So war das Hurricane Festival 2019
Ein paar Worte zu einem nachhaltigeren Festival, "sechs Hammer-Headlinern" und einem Geheimtipp.
Filme
Filmempfehlung – Avengers: Endgame
Eine Liebeserklärung zum größten Comic-Abenteuer der bisherigen Kinogeschichte.
Albumreview
MARINA – Zwischen Liebe und Angst
Eleganter Pop, der einen beschäftigt, sich auf den Sommer freuen lässt und zum Nachdenken anregt.
Gaming
Emotionales Kunstwerk als Spiel: GRIS
Ein künstlerisches Meisterwerk, wundervoll verpackt in atemberaubenden Bildern und einem mitreißenden Soundtrack.
Konzertbericht
Mogli live in Kiel
Ein Abend der Freiheit, zum Zuhören, Nachdenken und Träumen.
previous arrow
next arrow
Slider

Reeperbahn Festival 2019: Meine Geheimtipps

Das Reeperbahn Festival 2019 (18.09. – 21.09.) steht vor der Tür und wird auch in diesem Jahr wieder zigtausende Besucher zu den diversen Locations rund um die Reeperbahn, dem Bunker Feldstraße und sogar der Elbphilharmonie locken. Bei über 600 Konzerten in 70 Locations kann man schnell die Übersicht verlieren. Ich habe mich endlich durchs Line-Up gekämpft und meine Favoriten herausgeschrieben. Hunderprozentig steht mein Timetable noch nicht, ich möchte euch nachfolgend aber einige meiner Favoriten inklusive Anspieltipp kurz vorstellen. Mit dabei sind Tusks, AYU, Billie Marten, Malik Harris, Gerard und weitere!

Lollapalooza Berlin 2019: Menschen, Leben, Glitzer, Rave

Zum Abschluss der Open-Air-Festivalsaison haben wir uns entschieden, einmal zum Lollapalooza Festival nach Berlin zu fahren. Da für uns nur der Samstag vom Line-Up her interessant war, entschieden wir uns für ein 1-Tagesticket und das kleine Abenteuer konnte beginnen. Auf das Olympia-Gelände lockten u. a. Swedish House Mafia, Marteria & Casper, Scooter, Sigrid und Billie Eilish. Ein wirklich schöner Tag bei einem tollen Festival.

Bon Iver läuten mit "i,i" den Herbst ein

am 30.08.2019 über Jagjaguwar veröffentlicht

Der Sommer nimmt noch einmal einen letzten langen Atemzug, da haben Bon Iver mit ihrem neuen Album i,i bereits den Herbst eingeläutet. Schon 22 Tage (Justin Vernons Lieblingszahl) vor dem eigentlichten Release wurde das Album digital veröffentlicht. Mastermind Justin Vernon bezeichnet das Album selbst als den Herbst, um seine Reihe abzuschließen. Bon Iver startete einst als Soloprojekt und war schon immer ein Rückzugsort für Justin Vernon. Alles begann mit For Emma, Forever Ago, welches er im Winter alleine in einer zugeschneiten Waldhütte geschrieben hat, um sich selbst neuzuordnen. Es handelt von verlorener Liebe und Mediokrität. Mit dem jetzigen Album ist die Anzahl der beteiligten Personen so groß wie nie. Er hat sich geöffnet, eine Heilung vollzogen, zu sich selbst gefunden und zeigt mit i,i die musikalischen Möglichkeiten im alternativen Mainstream auf.

Eine Heldin erhebt sich: Ava Max – "Torn"

Ava Max hat mit "Sweet But Psycho" hierzulande schon wochenlang die Radios beherrscht und auch ihre letzte Single "So Am I" kam relativ gut an. Dennoch glaube ich, dass ihr neuester Output "Torn" nochmal eine Schippe drauflegen kann. Ein extrem eingängiger Dance-Pop-Track über die Zerrissenheit in der Liebe, inklusive Sounds, die an ABBAs "Gimme! Gimme! Gimme!" erinnern. Das Musikvideo zeigt Ava Max als Superheldin mit Comicbuch-Anlehnung (ich denke da vor allem an Captain Marvel). Ins MCU wird sie es mit dem etwas überfrachteten Video aber nicht schaffen und auch die Vergleiche mit einer gewissen Popikone (*hust* Lady Gaga) wird sie sich weiter gefallen lassen müssen. Aber in Europa dürfte der Song trotzdem durch die Decke gehen, sofern die Radios auf ihn aufmerksam werden.

Das Beste vom Besten: Marteria & Casper auf der Trabrennbahn Hamburg (09.08.2019)

Zu typischem Hamburger Regenwetter haben Marteria und Casper zum Champion Sound Open Air auf die Trabrennbahn eingeladen. Ein Jahr lang fieberte man diesem Abend entgegen. Schon Monate vorher ausverkauft, versammelten sich großzügig gerundete 20.000 Menschen in Hamburg Bahrenfeld, um das gemeinsame Werk 1982 und diverse Solosongs der zwei Rapstars zu feiern. Es war schon irgendwie surreal die zwei so nebeneinander auf der Bühne zu sehen. Ihr wisst, dass Casper zu meinen absoluten Lieblingsmusikern gehört und auch Marteria ist ganz oben mit dabei. Auf einzelnen Konzerten der beiden hat man schon immer unglaublichen Spaß, da versprach der heutige Abend ja unglaublichen Spaß hoch 2. Ob sich das Spektakel gelohnt hat?

Angel Olsen – "All Mirrors"

Nach etwas längerer Zeit gibt es mal wieder einen Beitrag abseits von Konzerten und Festivals auf diesem Blog. Heute steht bei mir die Amerikanerin Angel Olsen im Fokus, die vor drei Jahren mit dem fantastischen Album My Woman mein Herz gewonnen hat. Jetzt steht ihr nunmehr viertes Studioalbum All Mirrors vor der Tür, welches sie am 04.10.2019 (via Jagjaguwar) veröffentlichen wird. Gleichzeitig mit der Ankündigung gibt es auch die gleichnamige Single zu hören, welche bei mir jetzt in Dauerschleife läuft.

Schumyswelt.de