Zum Inhalt

Schumyswelt Posts

Konzertbericht
Mogli live in Kiel
Ein Abend der Freiheit, zum Zuhören, Nachdenken und Träumen.
Konzertbericht
Milliarden live in Kiel
Wenn Milliarden wieder einmal die Wahlheimat beehren, kamen wir um einen Konzertbesuch gar nicht herum.
Konzertbericht
Jadu live in Hamburg
"Nachricht vom Feind" im Mojo Club, Hamburg
Film
Filmempfehlung – Captain Marvel
Die erste Superheldin im Marvel Cinematic Universe, die es mit einem eigenen Film auf die große Kinoleinwand geschafft hat.
Konzertbericht
Mike Shinoda live in Hamburg
Ein sehr emotionales und mitreißendes Konzert von einem sehr sympathischen Künstler. (08.03.2019)
Konzertbericht
HÆLOS live in Berlin
Eine Traumwanderung, die in andere Welten entführt. HÆLOS live im Badehaus Berlin (21.02.2019).
Konzertbericht
Mighty Oaks live in Kiel
Alles auf Anfang: Mighty Oaks live und akustisch im Güterbahnhof
Interviews
CLOVES im Interview: “Musik ist fast wie ein bester Freund”
Ich hatte die Ehre der australischen Sängerin CLOVES ein paar Fragen zu stellen!
previous arrow
next arrow
Slider

Meine liebsten Alben 2017 (feat. Casper, London Grammar, Mount Eerie, The xx, WILDES, …)

Zweitausendsiebzehn war ein Jahr, wo ich mich so viel mit Musik beschäftigt habe, wie noch nie zuvor. Auch in diesem Jahr habe ich wieder leidenschaftlich CDs gekauft und viele der gleich von mir genannten 10 Alben, stehen tatsächlich in meinem Regal. Ich habe sehr viele Alben gehört, zu einigen eine Albumreview geschrieben, andere in Release Radars verpackt und einige gehört und hier gar nicht erwähnt. Musik ist eben ein Medium, an das man zwar bestimmte Kriterien anlegen kann, aber am Ende zählt dann doch irgendwo der subjektive Eindruck. So ist R&B oder Metal bei mir komplett unterrepräsentiert oder erst gar nicht vorhanden, weil mir die Musik eben nicht zusagt. Es fiel mir auch noch nie so schwer, eine Top 10 meiner liebsten Alben in einem Jahr zu bestimmen, geschweige denn diese in eine passende Reihenfolge zu bringen. Wenn ich diese Liste morgen veröffentliche würde, sähe sie vielleicht schon ganz anders aus.

Filmreview: Star Wars – Die letzten Jedi

Am letzten Freitag kam ich endlich dazu, den neuen Star Wars Film Die letzen Jedi im Kino zu schauen. Der Film spaltet ja momentan die Gemüter der Fangemeinschaft und zu den einzelnen Punkten möchte ich gerne meine Meinung kundtun. Der Beitrag beinhaltet SPOILER! Falls ihr den Film also noch nicht gesehen habt und dies noch vorhabt, solltet ihr ab hier nicht weiterlesen.

Release Rader 12/17 #18 mit Cigarettes After Sex, Grizzly Bear und The War On Drugs

Ein wirklich, wirklich allerletztes Release Radar, bevor ich nach Weihnachten meine Liste zu meinem Top 10 Alben im Jahr 2017 veröffentliche. Ich habe noch einmal ein paar Bestenlisten anderer Redaktionen durchforstet und bin auf ein paar Namen gestoßen, die ich in diesem Jahr noch liegen gelassen habe, da es auch definitiv schwerer ist, mich mit männlichem Gesang zu catchen. Heute also noch einmal ein paar Empfehlungen abseits des Musik-Mainstreams in Deutschland und auch nur für Leute, die aufmerksam der Musik zuhören (wollen): Cigarettes After SexGrizzly Bear und The War On Drugs. Kurz und schmerzlos.

Meine liebsten Konzerte 2017 (feat. Casper, London Grammar, Marteria, P!NK, The National und The xx)

Noch im letzten Jahr habe ich mir vorgenommen, weniger Konzerte zu besuchen, um auch mal Geld für andere Dinge übrig zu haben. Anhand meiner Liste könnt ihr ja sehen, dass das wieder nicht geklappt hat. Insgesamt habe ich 23 Konzerte von einzelnen Künstlern und 3 richtige Festivals und 3 weitestgehend als Festival zu bezeichnende Veranstaltungen, besucht. Dabei hatte ich einige sehr schöne Erlebnisse, habe tolle Bands gesehen und neue Bekanntschaften/Freundschaften geschlossen. Das Titelbild zeigt meine besuchten Einzelkonzerte ohne Vorbands in der Reihenfolge, wie sie auch in etwa auf einem deutschen Festival aussehen würde, also nicht nach meinem Gefallen. (Ja, Die Toten Hosen müssten wohl in Reihe 1, aber das passte so nicht.)

Release Radar 12/17 #17 mit Kelela, Stranger Things 2 OST und Amanda Mair

Ein vermutlich letztes Release Radar in diesem Jahr, in dem ich nochmal ein paar Alben nachhole, die ich zwischenzeitlich einfach nicht intensiv genug hören konnte. Der Dezember steht ja auch ganz im Zeichen von Top-Listen, die von mir demnächst dann auch veröffentlicht werden. Nun aber erstmal zur Musik von KelelaKyle Dixon & Michael Stein (Stranger Things)Amanda MairBjörk, London GrammarSgrow und Tripnaha.

Release Radar 12/17 #16 mit Taylor Swift, Sia und WILDES

Es ist wieder einige Zeit vergangen seit meinem letzten Release Radar und es ist hier in den letzten Wochen allgemein etwas ruhiger geworden. Das Studium ist momentan mal wieder schuld, da dies gerade zum Ende des Semesters hin immer sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Ich bin schon froh, dass ich es geschafft habe die Konzertberichte im November alle abzuarbeiten. Jetzt ist es aber wieder Zeit für neue Musik, die in den letzten Wochen erschienen ist und ich euch gerne vorstellen möchte. Neue Alben gab es von Taylor Swift sowie von Sia und WILDES hat eine wunderschöne EP herausgebracht. Zudem gibt es neues von Xul ZolarRakedeMarilyn MansonOK GoCaitlyn ScarlettTuvaband und Veronica Fusaro.

Schumyswelt.de