Zum Inhalt
Foto: Jadu / "Uniform" Youtube-Thumbnail

Sie ist zurück: Jadu mit neuer Single "Uniform" und Albumankündigung "Nachricht vom Feind"

Sie ist endlich zurück: Jadu präsentiert uns ihre neue Single "Uniform"! Es ist nun doch einige Zeit seit ihrer ersten Single "Treibjagd" vergangen. Man hat nur am Rande über ihre Instagram-Stories mitbekommen, dass es kleinere Probleme gab und sie sich auch mit ihrem Sound etwas umorientiert hat. Sie selbst bezeichnet ihren Stil jetzt als Military Dream Pop und vereint Industrial-Rock mit Dream-Pop. So entsteht eine ungemein verlockende Mischung. Erfreulicherweise hat sie mit ihrer Single auch gleich verraten, dass ihr Debütalbum Nachricht vom Feind am 08.02.2019 erscheint. Eine kleine Tour passend zum Album wird es ebenfalls geben.

Wie schon bei "Treibjagd" schafft sie es auch mit ihrer neuen Single "Uniform" nicht nur textlich und musikalisch eine spannungsvolle und leicht erotische Atmosphäre zu erzeugen. Auch das Video ist wieder einmal extremst gut gelungen und passt vom Inhalt und der Kinky-Ästhetik her sehr gut zum Song. Bei ihrer großen Liebe für Uniformen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie beim Dreh extremst viel Spaß hatte.

Nachricht vom Feind

Ihr Debütalbum Nachricht vom Feind erscheint am 08.02.2019 über Deserteur. Die Produktbeschreibung zum Album macht Lust auf mehr und dieser Mix der verschiedenen Genres wird sicher ziemlich spannend. Freue ich mich jetzt schon zu doll drauf!

Auf ihrem Debütalbum »Nachricht vom Feind« verzahnt die Berliner Sängerin Jadu auf clevere Weise Gesellschaftskritik und martialische Stilfiguren, Dream Pop und subtile Erotik. Das Album ist das auf allen Ebenen hervorragende Ergebnis einer langjährigen musikalischen und menschlichen Suche. Die Songs auf diesem Album erzählen nicht zuletzt von den Kämpfen, welche Jadu auf persönlicher und künstlerischer Ebene ausgefochten hat. Die Sängerin bedient sich dabei militärischer Metaphern und martialischer Stilfiguren, ihre Musik lebt aber ebenso von Zweifeln, einem virtuos betriebenen Spiel mit Antagonismen, von düsterer Erotik und der Lust am Abgrund. So verdichtet Jadu vermeintliche Gegensätze auf bestechende Weise zu einer in dieser Form noch nicht gehörten Rockmusik. Und das fließt alles in diese Songs: Ihre Liebe zu guten Film-Scores, zur klassischen Musik, zum Drama, zur großen Geste, zu martialischer Rockmusik. Dazu: Diese bildreiche, metaphorische Sprache, oft verklausuliert, immer auf den Punkt, geprägt von den eigenen Erfahrungen und denen der anderen. Die frühe Findungsphase mitgerechnet, arbeitet sie insgesamt dreieinhalb Jahre an »Nachricht vom Feind«. Als irgendwann alles geschrieben, vorproduziert und arrangiert ist, geht sie mit den Produzenten Ben DMA, Dead Rabbit und Nobodys Face ins Studio und bringt ihre Songs auf die große Leinwand. Die Streicher müssen echt sein, die Gefühle sind es sowieso: »Nachricht vom Feind« wird endgültig zum Leben erweckt. Die Musik, die Jadu zu diesen Themen geschrieben hat, nennt sie selbst Military Dream Pop und tatsächlich verdeutlicht dieser Begriff ganz gut, worum es hier geht: Ihre Leidenschaft für industriellen Brachialrock verzahnt die sie auf treffliche Weise mit Dream-Pop-, barocker Gothik und Trip-Hop-Anklängen. So entsteht ein facettenreicher, im besten Sinne zeitloser Stilmix mit maximaler Pop-Sensibilität.

Und wer noch mehr zu dem Album wissen will, schaut am besten auf ihrer Webseite vorbei, wo ihr in der Bio extrem viele Einblicke bekommt, was sich auf dem Album finden wird.

Jadu: Facebook | Instagram | YouTube | Album

Jadu – Nachricht vom Feind Tour 2019

Artwork: Sebastian Sommerschuh

Tickets: Eventim.de oder anderen VVK-Stellen

  • 22.03.2019 Hamburg – Mojo Club
  • 23.03.2019 Köln – Artheater
  • 24.03.2019 Berlin – Lido
  • 29.03.2019 Frankfurt – Nachtleben
  • 31.03.2019 München – Ampere
  • 03.04.2019 Leipzig – Moritzbastei
  • 04.04.2019 Rostock – Mau Club

Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du den Artikel teilst oder kommentierst! <3

Veröffentlicht inMusikMusiknews

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schumyswelt.de