Zum Inhalt
Foto: Yannik Schumacher

Ausblick Februar 2018 (mit COSBY, Veronica Fusaro und Lo Moon)

Ahoi Matrosen und willkommen an Bord. Wir blicken in Richtung Horizont und schauen darauf, was der Februar musikalisch zu bieten hat. Monat für Monat bereite ich euch darauf vor, welche Alben im jeweiligen Monat erscheinen und auf welche ich mich besonders freue. Der Monat wird dann am Ende mit einem Release Radar abgeschlossen, welches auch eine Playlist für den Monat Februar beinhalten wird. Heute mit: Veronica Fusaro, COSBY, Lo Moon, AWOLNATION, Olli Schulz, Justin Timberlake, MGMT, Dashboard Confessional, Do I Smell Cupcakes, ionnalee, Hannah Epperson, Fishbach, Antje Schomaker und Vance Joy.

COSBY – Milestone (VÖ: 16.02.2018)

Diese Band wird mir von Mal zu Mal sympathischer und schießt sich in mein Herz. Nachdem COSBY mit “Greyblue” schon eine atemraubende Single mit einer tollen Geschichte dahinter veröffentlicht haben, geht es nun genauso weiter. Die Münchener Band produziert nicht nur tolle Musik, sondern setzt sich auch für gute Zwecke ein. Das Musikvideo zur neuen Single “Milestone” entstand in Malawi, wo die Band beim Bau von Solaranlagen auf einer Schule behilflich war und viele eigene Ressourcen investiert hat. Sowieso macht die Band quasi alles selbst, weshalb Milestone sicher ein tolles Album werden wird.

COSBY – ´Milestone´ (official video)

Veronica Fusaro – Ice Cold EP (VÖ: 09.02.2018)

Ich habe es euch ja schon angekündigt, dass endlich eine neue EP von Veronica Fusaro erscheinen wird. Die sympathische Dame aus der Schweiz hat mich schon mit “Better If I Go” verzaubert und ich bin mir sicher, dass sie es mit den weiteren Songs der Ice Cold EP ebenso tun wird.

Veronica Fusaro – Better If I Go (Official Video)

Lo Moon – Lo Moon (VÖ: 23.02.2018)

Wer bei London Grammar als Support-Act auftritt, dessen Musik muss einfach etwas für mich sein. So auch im Fall Lo Moon. Das selbstbetitelte Debütalbum der Band steht an und ich freue mich wirklich sehr darauf. Die Vorab-Singles machen allesamt einen guten Eindruck und ich bin echt entspannt, welchen träumerischen Indie zwischen The xx und Massive Attack die amerikanische Band noch aufbringen kann.

Weitere interessante Platten

  • 02.02. AWOLNATIONHere Come The Runts // Die Vorab-Singles (“Passion“) kicken mich leider so gar nicht, aber vielleicht auch nur weil ich dauernd den Überhit “Sail” im Kopf habe.
  • 02.02. Olli SchulzScheiß Leben, gut erzählt
  • 02.02. Justin TimberlakeMan In The Woods // Beim ersten Durchgang plätscherte alles etwas vor sich hin. Mal sehen, ob ich dem nochmal eine zweite Chance gebe.
  • 09.02. MGMTLittle Dark Age // Die amerikanische Psychedelic-Rock-Band veröffentlicht mittlerweile ihr fünftes Album. “Little Dark Age” ist schon mal ein Grund zum Reinhören!
  • 09.02. Dashboard ConfessionalCrooked Shadows
  • 09.02. Do I Smell CupcakesMake The Big Boys Hire Me
  • 16.02. ionnaleeEveryone Afraid To Be Forgotten // Ich muss nochmal genau herausfinden, was es mit dem neuesten Projekt der Schwedin Jonna Lee auf sich hat. Musikalisch ist das aber höchst interessant: “GONE“!
  • 16.02. Hannah EppersonSlowdown
  • 16.02. FISHBACHA Ta Merci
  • 23.02. Antje SchomakerVon Helden Und Halunken
  • 23.02. Vance JoyNation of Two // Ich mag den wuscheligen Australier ja. Einzigartige Stimme, sympathischer Typ und immer ein Gespür für potenzielle Hitsingles. Die Vorabsingle “We’re Going Home” macht in jedem Fall Spaß!

Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du den Artikel teilst oder kommentierst! <3

Veröffentlicht inMusikMusiknews

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.